Fertigbarf für Katzen

Fertigbarf für Katzen sind vorgefertigte Mahlzeiten, die alle wichtigen Bestandteile der Barf-Ernährung für Katzen enthalten. Die Fütterung von Fertigbarf an Katzen spart Zeit, da die einzelnen Mahlzeiten nur aufgetaut und der Katze anschließend serviert werden müssen.

sort-descending
  • Art. 8346 Fertigbarf CAT HUHN gewolft, 250 g
    NEU
    1,98 €
    7,92 € / 1 kg
    Preise inkl. MwSt., inkl. Versandkosten**
    -
    +
  • Art. 8348 Fertigbarf CAT LACHS gewolft, 250 g
    NEU
    1,98 €
    7,92 € / 1 kg
    Preise inkl. MwSt., inkl. Versandkosten**
    -
    +
  • Art. 8347 Fertigbarf CAT LAMM gewolft, 250 g
    NEU
    2,48 €
    9,92 € / 1 kg
    Preise inkl. MwSt., inkl. Versandkosten**
    -
    +
  • Art. 8391 Fertigbarf CAT Menü, 40 x 250 g
    NEU
    Sonderangebot 75,78 € Normalpreis 84,20 €
    7,58 € / 1 kg
    Preise inkl. MwSt., inkl. Versandkosten**
    -
    +
  • Fertigbarf CAT RIND gewolft, 40 x 250 g
    NEU
    Sonderangebot 72,88 € Normalpreis 79,20 €
    7,29 € / 1 kg
    Preise inkl. MwSt., inkl. Versandkosten**
    -
    +
  • Fertigbarf CAT HUHN gewolft, 40 x 250 g
    NEU
    Sonderangebot 72,88 € Normalpreis 79,20 €
    7,29 € / 1 kg
    Preise inkl. MwSt., inkl. Versandkosten**
    -
    +
  • Fertigbarf CAT LACHS gewolft, 40 x  250 g
    NEU
    Sonderangebot 72,88 € Normalpreis 79,20 €
    7,29 € / 1 kg
    Preise inkl. MwSt., inkl. Versandkosten**
    -
    +
  • Fertigbarf CAT LAMM gewolft, 40 x 250 g
    NEU
    Sonderangebot 91,28 € Normalpreis 99,20 €
    9,13 € / 1 kg
    Preise inkl. MwSt., inkl. Versandkosten**
    -
    +

8 Artikel

Fertigbarf für Katzen von Meisterbarf

Bei Meisterbarf verkaufen wir in unserem Barf Shop ausschließlich naturbelassene Tiernahrung und vertreiben Fertigbarf speziell für Katzen. Fertigbarf ist eine optimale Möglichkeit, Zeit zu sparen, die eigene Katze jedoch trotzdem gesund und ausgewogen mit allen Nährstoffen, Spurenelementen und Mineralstoffen auf natürliche Weise zu ernähren.

Neben Muskelfleisch und Innereien enthält unser Fertigbarf für Katzen ebenfalls Sonnenblumenöl, Brennessel, Gemüse sowie Hagenbuttenschalen-, Hanfblatt-, Moringa-, Grünlippmuschelschalen- und Eierschalenpulver. Auch andere Zutaten wie Seealgenmehl, Trockenmoor und Algenkalk sind Inhaltsstoffe des fertigen Tierfutters.

Das Hagebuttenschalenpulver und Trockenmoor können das Immunsystem und die allgemeine Gesundheit der Katze fördern. Grünlippmuschelschalenpulver und Sonnenblumenöl enthalten wichtige Omega-3- und Omega-6-Fettsäuren. Das Hanfblattpulver reduziert bei den meisten Katzen Stress und das Moringapulver sorgt für einen gesunden Magen-Darm-Trakt.

Eierschalenpulver sowie Algenkalk versorgen die Katze mit reichlich Calcium. Das Seealgenmehl kann die Verdauung des Tieres unterstützen und die Brennessel entzündungshemmend wirken.

Mit der Fütterung des Fertigbarfs für Katzen müssen einzelne Komponenten wie Fleisch, Gemüse und Zusätze nicht einzeln gekauft, abgewogen und entsprechend zusammengestellt werden: Unser Fertigbarf für Katzen wird direkt nach dem Auftauen serviert. Aus diesem Grund eignet sich das Fertigbarf besonders für Besitzer, die Barf-Anfänger sind oder wenig Zeit haben.

Wir von Meisterbarf bieten in unserem Onlineshop Fertigbarf Varianten von verschiedenen Beutetieren wie Rind, Huhn, Lamm und Lachs an. Somit wird das Eingehen auf jedes Bedürfnis der Katze ermöglicht, da es sich um Fleisch- und Fischsorten mit unterschiedlichen Fettanteilen und Nährwerten handelt. Übergewichtige oder alte Katzen sollten ein Fertigbarf mit einem niedrigen Fettanteil vorgesetzt bekommen, weil sie weniger Kalorien pro Tag benötigen.

Welche Fertigbarf für Katzen Varianten verkaufen wir?

Wir verkaufen im Barf Shop Fertigbarf für Katzen in verschiedenen Varianten von den Beutetieren Rind, Huhn, Lamm und Lachs.

Fertigbarf CAT Rind

Das Fertigbarf CAT vom Rind besteht zu 79 % aus Rindermuskelfleisch, zu 7 % aus Rinderherz, zu 4 % aus Rinderleber und zu 3 % aus Rinderfett. Ebenfalls enthalten sind 4 % Karotte, Moringapulver, Eierschalenpulver, Algenkalk, neuseeländisches Grünlippmuschelpulver, Meersalz, Hanfblattpulver, Seealgenmehl, Hagebuttenschalenpulver, Trockenmoor, Sonnenblumenöl und Brennnessel.

Rindfleisch ist für die Fütterung von Katzen empfehlenswert, da es reichlich Eisen enthält, was der Katze bei der Blutbildung hilft. Die Leber ist dazu ein optimaler Vitamin-A-Lieferant und das Rinderfett bietet wichtige tierische Fette, die die Gesundheit der Katze fördern können. Besonders das Rinderherz enthält wichtiges Taurin, das die Katze zum Überleben benötigt.

Fertigbarf CAT Huhn

Das speziell für Katzen gefertigte Fertigbarf vom Huhn setzt sich aus 79 % Hühnermuskelfleisch, 7 % Hühnerherz, 4 % Hühnerleber, 4 % Karotten und 3 % Hühnerfett

zusammen. Außerdem sind Trockenmoor, Hagebuttenschalenpulver, Moringapulver, Brennnessel, Algenkalk, Hanfblattpulver, Sonnenblumenöl, Eierschalenpulver, Meersalz, neuseeländisches Grünlippmuschelpulver und Seealgenmehl enthalten.

Das Hühnerfleisch ist sehr kalorien- und fettarm und zusätzlich reich an Vitamin A und B. Hühnerherzen haben den höchsten Tauringehalt und decken somit den gesamten Taurinbedarf der Katze ab. Die Hühnerleber ist für die Gesundheit der Muskulatur verantwortlich, während das Hühnerfett die Katze mit ausreichend Energie versorgt.

Fertigbarf CAT Lamm

Das Fertigbarf vom Lamm für Katzen umfasst 78 % Lammmuskelfleisch, 7 % Lammherz, 5 % Lammleber, 4 % Karotte und 3 % Lammfett. Dem wurden darüber hinaus Meersalz, Brennnessel, neuseeländisches Grünlippmuschelpulver, Hagebuttenschalenpulver, Algenkalk, Eierschalenpulver, Moringapulver, Sonnenblumenöl, Seealgenmehl, Trockenmoor und Hanfblattpulver hinzugefügt.

Das Lammfleisch zählt als besonders magere Fleischsorte und ist deshalb für alle Katzen jeden Alters geeignet. Das Herz enthält dazu reichlich Eisen, Taurin und wichtige Spurenelemente, wohingegen die Lammleber die Katze mit vielen essentiellen Vitaminen versorgt. Das Lammfett fördert die Verdauung und ist somit bei Verdauungsproblemen empfehlenswert.

Fertigbarf CAT Lachs

Unser Fertigbarf vom Seelachs wurde für Katzen entwickelt und gliedert sich in 50 % Lachs, 41 % Seelachs, 4 % Karotte und 2 % Fischfett sowie Sonnenblumenöl, Brennnessel, Meersalz, Seealgenmehl, Hanfblattpulver, Eierschalenpulver, neuseeländisches Grünlippmuschelpulver, Hagebuttenschalenpulver, Trockenmoor, Algenkalk und Moringapulver.

Lachs enthält wichtige A, B, D und E Vitamine sowie Nährstoffe, die Katzen für einen gesunden Organismus benötigen. Darüber hinaus ist Lachs reich an Omega-3- und Omega-6-Fettsäuren, weshalb er kalorienhaltig und daher besonders für untergewichtige oder junge Katzen geeignet ist. Fisch kann ernährungsbedingt außerdem die Gesundheit der Haut und des Fells der Vierbeiner fördern.

Für welche Tiere eignet sich Meisterbarf Fertigbarf für Katzen?

Meisterbarf Fertigbarf für Katzen eignet sich für fleischfressende Tiere jeden Alters und jedes Körpergewichts. Die verschiedenen Nährwerte sollten beim Fertigbarf jedoch berücksichtigt werden, da jede Katze andere Bedürfnisse hat und jedes Meisterbarf Fertigbarf andere Bedürfnisse erfüllt.

Rindfleisch und Lachs gelten als eher fetthaltig, weshalb sie entweder nur in kleinen Portionen oder ausschließlich an aktive, untergewichtige oder junge Katzen gefüttert werden sollten. Hühnerfleisch zählt zu den kalorienarmen und mageren Fleischsorten, weswegen die Fütterung von Huhn bei allen Katzen geeignet ist.

Lamm ist ein hypoallergenes Fleisch, weshalb auch allergische oder sensible Katzen von Lammfleisch profitieren können. Lachs ist fettiger und sollte deshalb vermehrt Jungkatzen oder Freigängerkatzen vorgesetzt werden. In Maßen können sich jedoch alle Katzen an den positiven Vorteilen des Fisches erfreuen.

Herzen von Beutetieren, insbesondere von Hühnern, haben einen hohen Tauringehalt, weshalb Katzen ihren täglichen Bedarf mit dem Fertigbarf für Katzen optimal abdecken können. Katzen benötigen eine Taurinzufuhr über das Futter, da sie selbst nicht in der Lage sind, ausreichend Taurin zu produzieren, es aber für ihren Stoffwechsel essenziell ist.

Beim Meisterbarf Fertigbarf für Katzen sollte besonders darauf geachtet werden, dass es auf die eigene Katze abgestimmt ist, bestimmte Ernährungsweisen berücksichtigt werden und die Zusammensetzung bezüglich der Nährstoffe passend für die Verfassung der Katze ist. Der Kalorien- und Nährstoffbedarf jeder einzelnen Katze spielt hierbei eine besonders wichtige Rolle.

Worauf sollte man beim Kauf von Fertigbarf für Katzen achten?

Beim Kauf von Fertigbarf für Katzen sollte man auf den Fettgehalt des Fertigbarfs achten, da übergewichtige Katzen andere Bedürfnisse haben als aktive oder junge Katzen. Die tägliche Ration des gewünschten Fertigbarfs sollte daher je nach Katze entsprechend angepasst werden oder es sollte auf eine magere bzw. fettige Fleischsorte zurückgegriffen werden.

Darüber hinaus sollte man vor dem Kauf von Fertigbarf bedenken, dass die Katze Allergien auf verschiedene Fleischsorten haben könnte. Aus diesem Grund sollte vor der Barf-Fütterung eine mögliche Allergie auf das jeweilige Beutetier ausgeschlossen werden, damit die Verträglichkeit des Fertigbarfs gewährleistet wird.

Im Allgemeinen sollte beim Fertigbarf auf die korrekte Zusammensetzung der Komponenten mit den richtigen Anteilen geachtet werden. Hierbei muss das Fertigbarf unbedingt als Alleinfuttermittel ausgewiesen sein, damit grundsätzlich sichergestellt ist, dass mit der Fütterung dieses Fertigbarfs alle wichtigen Nährwerte für die Katze abgedeckt sind.

Der Muskelfleischanteil pro Mahlzeit sollte für Katzen etwa 80 - 90 % des Fertigbarfs ausmachen und die Innereien ungefähr 10 - 14 %. Die pflanzlichen Bestandteile sollten bei Barf für Katzen bei nicht mehr als 5 % liegen, damit die Katze in der Lage ist, das Futter vollständig zu verdauen. Um die Energieversorgung der Katze sicherzustellen, sollte der Fettanteil beim Fertigbarf für gesunde Katzen mindestens 10 % betragen.

Die jeweiligen Portionsgrößen, die schließlich pro Mahlzeit an die eigene Katze gefüttert werden, sollten vor der Fütterung recherchiert werden.

Wie füttert man Fertigbarf für Katzen?

Nachfolgend findest du eine Anleitung mit einzelnen Schritten, wie man Fertigbarf für Katzen füttert.

  • Diäten, Gewicht und Alter beachten: Bei der Barf-Fütterung einer Katze mit Fertigbarf sollte man stets mit einer ausführlichen Recherche zu diesem Thema beginnen, um herauszufinden, welche Nährstoffe, Spurenelemente und Mineralstoffe Katzen benötigen. Hierbei sollten unbedingt das Körpergewicht, das Alter und die Ernährungsweise der eigenen Katze mit einbezogen werden. Der Nährstoff- und Kalorienbedarf deiner Katze sollte vor der Fütterung berechnet werden. Alte, übergewichtige oder kranke Katzen bedürfen einer anderen Diät als junge, aktive oder untergewichtige Katzen.
  • Rationen mit Fertigbarf für Katzen berechnen: Die optimale Ration pro Mahlzeit für deine Katze sollte schließlich auf Grundlage des ermittelten Nährstoff- und Kalorienbedarfs berechnet werden. Die Menge des Fertigbarfs muss genau sein, damit das Tier eine vollständige Ernährung erhält, in der alle notwendigen Nährstoffe enthalten sind. Sollten hierbei Unsicherheiten aufkommen, kann der Tierarzt bei der Rationsberechnung behilflich sein.
  • Korrekte Lagerung des Fertigbarfs planen: Ausreichend Platz in der Kühltruhe ist wichtig, damit das Fertigbarf keine anderen Lebensmittel berührt und somit wichtige Hygieneregeln eingehalten werden. Das Fertigbarf sollte erst kurz vor der Fütterung aus dem Tiefkühlfach genommen und im Kühlschrank aufbewahrt werden, damit die Haltbarkeit sichergestellt ist.
  • Auftauen und Füttern der Katze mit Fertigbarf: Bevor das Fertigbarf für Katzen gefüttert werden kann, muss es zunächst im Kühlschrank für mindestens 8 - 16 Stunden auftauen. Dabei sollte das Fertigbarf aus der Verpackung und in ein lebensmittelechtes Gefäß gelegt werden. Für die Fütterung wiegt man die zuvor ausgerechnete Portion Fertigbarf ab und gibt diese in einen großen Napf. Bei Bedarf können Supplemente hinzugefügt werden.

Katzen sollten etwa 3 - 3,5 % des eigenen Körpergewichts pro Tag an Futter zu sich nehmen. Bei einer Katze von beispielsweise 5 kg Körpergewicht sollte sie etwa 150 - 175 g Fertigbarf pro Tag fressen. Dies ist aber nur ein Richtwert, da die Futtermenge, abhängig von Rasse, Aktivität, Alter und dem Gesundheitszustand, mitunter stark variiert. Wir empfehlen daher, die Katze gerade zu Beginn regelmäßig zu wiegen und die Ration gegebenenfalls anzupassen.

Nach der Fütterung sollte der Napf der Katze umgehend gesäubert werden, um die Entstehung von Schimmel oder krankheitserregenden Keimen zu vermeiden. Neben dem Napf müssen außerdem alle genutzten Küchenutensilien, Oberflächen sowie die eigenen Hände gereinigt und desinfiziert werden.

Um eine langanhaltende Haltbarkeit des Fertigbarfs für Katzen zu gewährleisten, sollte auf eine korrekte Lagerung der Barf-Mahlzeit und höchste Hygienevorschriften geachtet werden, um Tier und Mensch im Prozess nicht zu gefährden.

Wie lagert man Fertigbarf für Katzen richtig?

Fertigbarf für Katzen lagert man im Tiefkühler in der Originalverpackung bei mindestens -18° C direkt nach Erhalt der Lieferung. Im Kühlschrank während der Auftauphase darf es ausschließlich außerhalb der gelieferten Verpackung und in einer Glas- oder Porzellanschale gelagert werden. Nach dem Auftauen sollte es höchstens 3 Tage im Kühlschrank aufbewahrt werden.

Damit die vorgesehene Haltbarkeit sichergestellt werden kann, ist der vorgeschriebenen Lagerung grundsätzlich Folge zu leisten. Eine falsche Lagerung führt dazu, dass das Fertigbarf weniger lange haltbar ist.

Wie lange ist Fertigbarf für Katzen haltbar?

Unser Fertigbarf für Katzen ist ab Herstellung mindestens 2 Jahre im Tiefkühler und 2 - 3 Tage im Kühlschrank haltbar. Ein ständiges Auftauen und Einfrieren des Fertigbarfs sollte vermieden werden, damit die Frische des Fleischs erhalten bleibt.

Das Etikett der Fertigbarf-Verpackung gibt ebenfalls Auskunft darüber, wie lange das Fertigbarf im Allgemeinen haltbar ist und welches Mindesthaltbarkeitsdatum es aufweist. Ungewöhnlich riechendes oder aussehendes Fertigbarf sollte entsorgt und nicht verfüttert werden.