Brühbarf für Katzen

Das Brühbarf für Katzen von Meisterbarf ist hochwertiges Sous Vide Barf für Katzen. Der Vorteil dieser Garmethode ist, dass die meisten wichtigen Nährstoffe erhalten bleiben. Das Sous Vide Barf ist für einige Tiere besser verdaulich als rohes Barf Fleisch.

sort-descending
  • Brühbarf HÜHNERHERZ am Stück, 500 g
    NEU
    2,98 €
    5,96 € / 1 kg
    Preise inkl. MwSt., inkl. Versandkosten**
    -
    +
  • Brühbarf HÜHNERBRUST GULASCH, 500 g
    3,98 €
    7,96 € / 1 kg
    Preise inkl. MwSt., inkl. Versandkosten**
    -
    +
  • Art. 8402 Brühbarf HUHN, 500 g
    NEU
    2,78 €
    5,56 € / 1 kg
    Preise inkl. MwSt., inkl. Versandkosten**
    -
    +
  • Art. 8400 Brühbarf RIND, 500 g
    NEU
    2,98 €
    5,96 € / 1 kg
    Preise inkl. MwSt., inkl. Versandkosten**
    -
    +
  • Art. 8404 Brühbarf LACHS, 500 g
    NEU
    3,48 €
    6,96 € / 1 kg
    Preise inkl. MwSt., inkl. Versandkosten**
    -
    +
  • Brühbarf SCHWEINEFLEISCH GULASCH, 500 g
    NEU
    2,98 €
    5,96 € / 1 kg
    Preise inkl. MwSt., inkl. Versandkosten**
    -
    +
  • Art. 8401 Brühbarf SCHWEIN, 500 g
    NEU
    2,78 €
    5,56 € / 1 kg
    Preise inkl. MwSt., inkl. Versandkosten**
    -
    +
  • Art. 8413 Brühbarf RINDFLEISCH GULASCH, 500 g
    NEU
    3,98 €
    7,96 € / 1 kg
    Preise inkl. MwSt., inkl. Versandkosten**
    -
    +
  • Art. 8418 Brühbarf PFERD, 500 g
    NEU
    3,88 €
    7,76 € / 1 kg
    Preise inkl. MwSt., inkl. Versandkosten**
    -
    +
  • Art. 8415 Brühbarf PFERDEFLEISCH GULASCH, 500 g
    NEU
    4,48 €
    8,96 € / 1 kg
    Preise inkl. MwSt., inkl. Versandkosten**
    -
    +
  • Art. 8403 Brühbarf WILD, 500 g
    NEU
    3,48 €
    6,96 € / 1 kg
    Preise inkl. MwSt., inkl. Versandkosten**
    -
    +
  • Brühbarf Rind & Huhn Sparpaket
    NEU
    Sonderangebot 67,58 € Normalpreis 75,12 €
    5,63 € / 1 kg
    Preise inkl. MwSt., inkl. Versandkosten**
    -
    +

Artikel 1-12 von 14

Brühbarf von Meisterbarf

Meisterbarf ist Anbieter von hochwertigem Barf Futter für Katzen. Eines unserer besonders gut verträglichen Produkte ist unser Sous-vide Brühbarf. “Sous-vide” kommt aus dem Französischen und bedeutet “unter Vakuum”. Beim Sous-vide Verfahren wird das Fleisch im Vakuum verpackt und schonend bei nicht mehr als 72° C gegart.

Durch diese Methode werden im Sous Vide Barf möglicherweise vorhandene Bakterien und Keime wie E. coli oder Salmonellen abgetötet und das Fleisch wird für einige Tiere leichter verdaulich. Gerade für ältere Katzen, die rohes Barf nicht mehr so gut vertragen, ist unser Brühbarf eine gute Alternative.

Das Sous Vide Barf trägt zu einer gesunden Ernährung der Katze bei, weil durch die schonende Garung die meisten Nährstoffe und die natürlichen Aromen im Fleisch erhalten bleiben.

Im Folgenden erklären wir dir, was für Sorten von Brühbarf wir anbieten, wie du es am besten an deine Katze verfütterst und wie du das Sous Vide Barf richtig lagerst.

Welche Brühbarf Varianten für Katzen verkaufen wir?

Zu Meisterbarfs Brühbarf Varianten für Katzen gehören Brühbarf Pferdefleisch Gulasch, Brühbarf Pferd, Brühbarf Wild, Brühbarf Huhn, Brühbarf Lachs, Brühbarf Schwein und Brühbarf Rind. Alle Produkte bieten wir in 500 Gramm Packungen an.

Brühbarf Pferdefleisch Gulasch

Unser Brühbarf Pferdefleisch Gulasch besteht zu 100 % aus Pferdefleisch und ist reich an wichtigen Nährstoffen. Da Pferdefleisch als hypoallergen gilt, eignet es sich hervorragend für Katzen mit Allergien oder Nahrungsmittelunverträglichkeiten.

Brühbarf Pferd

Das Brühbarf Pferd von Meisterbarf ist ebenso reich an Nährstoffen wie die Gulasch Variante und eignet sich ebenso sehr für allergische Katzen. Das Brühbarf Pferd besteht zu 93,2 % aus zerkleinertem Pferd, 5 % Kartoffelmehl, 1 % Kochsalz, 0,5 % Rosmarin und 0,3 % Zitronensäurepulver.

Brühbarf Wild

Meisterbarfs Brühbarf Wild besteht aus 93,2 % zerkleinertem Reh und Hirsch, 5 % Kartoffelmehl, 1 % Kochsalz, 0,5 % Rosmarin, 0,3 % Zitronensäurepulver. Wie das Pferdefleisch gelten Reh- und Hirschfleisch als hypoallergen und eignen sich daher vor allem für Katzen mit Allergien oder Nahrungsmittelunverträglichkeiten.

Brühbarf Huhn

Das Brühbarf Huhn besteht aus 93,2 % zerkleinertem Huhn, 5 % Kartoffelmehl, 1 % Kochsalz, 0,5 % Rosmarin und 0,3 % Zitronensäurepulver. Die meisten Katzen lieben Huhn. Das magere Fleisch trägt zu einer gesunden Ernährung bei.

Brühbarf Lachs

Das Brühbarf Lachs von Meisterbarf ist für viele Katzen eine willkommene Abwechslung im Napf. Brühbarf Lachs besteht aus 93,2 % zerkleinertem Lachs, 5 % Kartoffelmehl, 1 % Kochsalz, 0,5 % Rosmarin und 0,3 % Zitronensäurepulver. Aufgrund seines hohen Fettgehalts sollte Lachs nur vereinzelt an übergewichtige Katzen oder an Katzen mit Leberproblemen verfüttert werden.

Brühbarf Schwein

Das Brühbarf Schwein setzt sich aus 93,2 % zerkleinertem Schwein, 5 % Kartoffelmehl, 1 % Kochsalz, 0,5 % Rosmarin und 0,3 % Zitronensäurepulver zusammen. Zwar ist Schweinefleisch in den letzten Jahren aus der Mode geraten, doch für Katzen stellt es immer noch eine nahrhafte und schmackhafte Alternative dar. Wie der Lachs sollte Schwein nur sparsam an Katzen mit Leberproblemen oder Übergewicht verfüttert werden.

Brühbarf Rind

Das Brühbarf Rind ist der Klassiker unter den Sous Vide Produkten. Reich an Nährstoffen, eignet es sich für Katzen jeden Alters und Gewichts. Das Brühbarf Rind besteht aus 93,2 % Rind zerkleinert, 5 % Kartoffelmehl, 1 % Kochsalz, 0,5 % Rosmarin und 0,3 % Zitronensäurepulver.

Für welche Tiere eignet sich das Brühbarf für Katzen von Meisterbarf?

Brühbarf für Katzen von Meisterbarf eignet sich für Katzen jeden Alters und aller Rassen. Speziell ältere Katzen, die rohes Fleisch nicht mehr so gut verdauen können, wissen das sanft gegarte Sous Vide Barf zu schätzen. Außerdem ist das Brühbarf eine hervorragende Alternative für Katzen, die zu Magen- und Darmproblemen neigen, da durch das Sous-vide Verfahren eventuelle Keime und Bakterien wie Salmonellen abgetötet werden und das Fleisch leichter verdaulich wird.

Das Pferde- und Wildfleisch eignet sich zudem besonders für Katzen mit Allergien und Futtermittelunverträglichkeiten, da es sich bei diesen Fleischsorten um hypoallergene Varianten handelt.

Worauf sollte man beim Kauf von Brühbarf für Katzen achten?

Beim Kauf von Brühbarf für Katzen sollte man darauf achten, dass die verschiedenen Brühbarf Sorten unterschiedliche Eigenschaften haben. Pferd und Rind eignen sich aufgrund ihres hypoallergenen Charakters besonders für allergische Katzen. Schwein und Lachs sollte man vermeiden, wenn man eine Katze mit Übergewicht oder Leberproblemen hat.

Du solltest bei Sous Vide Barf Mahlzeiten außerdem beachten, dass zum Teil ein Gemüseanteil von 5 % ergänzt werden muss, um den Nährstoffbedarf der Katze zu decken. Zudem empfehlen wir je nach Alter und Aktivität der Katze den Zusatz von Mineralien, Vitaminen oder Ölen, um für eine ausgewogene Ernährung zu sorgen.

Wie füttert man Brühbarf für Katzen?

In der folgenden Anleitung erfährst du, wie du deine Katze ganz einfach mit Brühbarf füttern kannst.

  1. Nährstoffbedarf der Katze ermitteln: Als erstes solltest du ermitteln, welche Nährstoffe und wie viele Kalorien deine Katze pro Tag benötigt. Diese Werte sind von Alter, Gewicht, Rasse, Aktivität und anderen Faktoren abhängig. Eine junge, aktive Katze benötigt beispielsweise mehr Nahrung als eine alte Katze, die in der Wohnung bleibt. Bei Unsicherheiten solltest du dich mit einem Tierarzt beraten.
  2. Brühbarf Portionen für die Katze berechnen: Im zweiten Schritt berechnest du die Größe der Brühbarf Portionen, die deine Katze erhalten soll, um ihren Nährstoffbedarf zu decken. Sei so präzise wie möglich, um eine ausgewogene Ernährung für deine Katze zu gewährleisten. Auch hier solltest du dich bei Unsicherheiten mit einem Tierarzt abstimmen.  
  3. Das Sous Vide Barf richtig lagern: Um das Sous Vide Barf richtig zu lagern, muss es durchgängig im Gefrierfach liegen und darf erst zum Auftauen in den Kühlschrank gelegt werden, wenn du deine Katze füttern willst. Das Brühbarf sollte optimalerweise nicht mehrmals aufgetaut und wieder eingefroren werden.
  4. Brühbarf auftauen und an die Katze verfüttern: Um das Brühbarf aufzutauen, nimmst du es aus der Verpackung und legst es in ein Gefäß aus Glas oder Porzellan und stellst es 8 - 16 Stunden lang in den Kühlschrank. Das Sous Vide Barf sollte dabei leicht abgedeckt sein (Barf Produkte niemals luftdicht verschließen). Nach dem Auftauen füllst du das Brühbarf in einen Napf, fügst zusätzliche Zutaten wie Gemüse oder Flocken hinzu und servierst es deiner Katze.

Wie lagert man Brühbarf für Katzen richtig?

Brühbarf für Katzen von Meisterbarf lagert man richtig, indem man es im Tiefkühlfach bei -18° C aufbewahrt. Das Sous Vide Barf sollte erst herausgenommen werden, wenn es aufgetaut und an die Katze verfüttert werden soll. Dafür nimmst du das Brühbarf aus der Verpackung, legst es in ein lebensmittelechtes Gefäß und stellst es in den Kühlschrank. Nach 8 - 16 Stunden servierst du es deiner Katze.

Wie lange ist das Brühbarf für Katzen haltbar?

Das Brühbarf für Katzen ist im gefrorenen Zustand in der Regel 1 bis 2 Jahre haltbar, eine genaue Haltbarkeitsangabe findet sich auf der Verpackung. Für eine optimale Haltbarkeit muss es durchgängig im Tiefkühlschrank aufbewahrt werden. Nachdem es aus der Verpackung genommen wurde und aufgetaut ist, sollte es unmittelbar aufgebraucht werden. Ungeöffnet hält sich das Brühbarf im Kühlschrank bis zu 28 Tage lang.