Barf Komplettmenüs

Unsere Barf Komplettmenüs für Hunde sind vollständige Mahlzeiten aus Barf Fleisch, Innereien, Gemüse und Zusätzen, die alle notwendigen Nährstoffe in empfehlenswerten Mengen enthalten. Dabei sind viele der Meisterbarf Komplettmenüs für Hunde in unterschiedlichem Alter optimiert.

sort-descending
  • Fertigbarf RIND gewolft
    NEU
    Ab 1,58 €
    6,32 € / 1 kg
    Preise inkl. MwSt., inkl. Versandkosten**
    -
    +
  • Fertigbarf HUHN gewolft
    NEU
    Ab 1,58 €
    6,32 € / 1 kg
    Preise inkl. MwSt., inkl. Versandkosten**
    -
    +
  • Fertigbarf PFERD gewolft
    NEU
    Ab 2,18 €
    8,72 € / 1 kg
    Preise inkl. MwSt., inkl. Versandkosten**
    -
    +
  • Fertigbarf LAMM gewolft
    NEU
    Ab 1,98 €
    7,92 € / 1 kg
    Preise inkl. MwSt., inkl. Versandkosten**
    -
    +
  • Fertigbarf JUNIOR RIND & HUHN gewolft, je 12 x 500 g
    NEU
    Sonderangebot 56,48 € Normalpreis 59,52 €
    4,71 € / 1 kg
    Preise inkl. MwSt., inkl. Versandkosten**
    -
    +
  • Fertigbarf PFERD, KANINCHEN, GANS gewolft, je 8 x 500 g
    NEU
    Sonderangebot 74,78 € Normalpreis 78,72 €
    6,23 € / 1 kg
    Preise inkl. MwSt., inkl. Versandkosten**
    -
    +
  • Fertigbarf RIND, HUHN, LACHS gewolft, je 8 x 500 g
    NEU
    Sonderangebot 56,48 € Normalpreis 59,52 €
    4,71 € / 1 kg
    Preise inkl. MwSt., inkl. Versandkosten**
    -
    +
  • Fertigbarf ENTE gewolft, 24 x 500 g
    NEU
    Sonderangebot 67,88 € Normalpreis 71,52 €
    5,66 € / 1 kg
    Preise inkl. MwSt., inkl. Versandkosten**
    -
    +
  • Fertigbarf GANS gewolft, 24 x 500 g
    NEU
    Sonderangebot 67,88 € Normalpreis 71,52 €
    5,66 € / 1 kg
    Preise inkl. MwSt., inkl. Versandkosten**
    -
    +
  • Fertigbarf PFERD gewolft, 24 x 500 g
    NEU
    Sonderangebot 79,28 € Normalpreis 83,52 €
    6,61 € / 1 kg
    Preise inkl. MwSt., inkl. Versandkosten**
    -
    +
  • Fertigbarf KANINCHEN gewolft, 24 x 500 g
    NEU
    Sonderangebot 76,98 € Normalpreis 81,12 €
    6,42 € / 1 kg
    Preise inkl. MwSt., inkl. Versandkosten**
    -
    +
  • Fertigbarf LACHS gewolft, 24 x 500 g
    NEU
    Sonderangebot 56,48 € Normalpreis 59,52 €
    4,71 € / 1 kg
    Preise inkl. MwSt., inkl. Versandkosten**
    -
    +

Barf Komplettmenüs von Meisterbarf

Wir von Meisterbarf verkaufen in unserem Barf Shop qualitativ hochwertige Barf Komplettmenüs für Hunde und Katzen, die mit einer Mischung aus Muskelfleisch und Innereien sowie anderen Zutaten essentielle Nährstoffe, Mineralstoffe und Spurenelemente enthalten. Diese benötigen Haustiere für eine gesunde Mahlzeit.

Beim Barfen muss stets darauf geachtet werden, dass die Tiere täglich ausgewogene Mahlzeiten erhalten, die zum Erhalt der Tiergesundheit beitragen. Aus diesem Grund legen wir bei Meisterbarf größten Wert auf naturbelassene und erstklassige Tiernahrung, die ausschließlich in Deutschland produziert wird.

Barf Mahlzeiten sollten zu einem Großteil aus Muskelfleisch sowie aus Innereien und weiteren Teilen des Beutetiers bestehen, die schließlich mit Obst und Gemüse sowie weiteren Zusätzen ergänzt werden. Hierbei sollte der Anteil des Muskelfleisches für Hunde bei 70 - 80 % pro Mahlzeit und für Katzen bei 80 - 90 % liegen. Die restlichen Anteile werden mit Obst oder Gemüse und Zusätzen aufgefüllt.

Muskelfleisch und Innereien in Verbindung mit pflanzlichen Bestandteilen sind für Hunde und Katzen jeden Alters zu empfehlen, da sie zur Gesundheit des Tieres beitragen. Sowohl Welpen und Junghunde als auch Erwachsene und Senioren können deshalb vom Komplettmenü profitieren. Bereits zusammengestellte Menüs sind zeitsparend, praktisch und darüber hinaus in der Regel günstiger, als wenn die einzelnen Komponenten zunächst kombiniert werden müssen.

Im Gegensatz zu herkömmlichem Trockenfutter enthalten unsere Barf Komplettmenüs von Meisterbarf ausschließlich frische und natürliche Inhaltsstoffe mit wichtigen Nährwerten. Möchtest du Barf Beutetier Mischungen in unserem Onlineshop bestellen, solltest du darauf achten, dass die Zutaten auf die Bedürfnisse und Ernährungsweise deines Tieres angepasst sind.

Welche Barf Komplettmenüs verkaufen wir?

Wir verkaufen Barf Komplettmenü Varianten von den Beutetieren Huhn, Rind, Pferd, Lamm, Lachs, Gans, Ente und Kaninchen. Wir bieten Komplettmenüs für Hunde und Katzen separat an, um den Ernährungsweisen der unterschiedlichen Tiere gerecht zu werden.

Komplettmenü vom Huhn

Das Komplettmenü Huhn ist für Hunde jeden Alters in unserem Barf Shop als 250 g, 500 g und 1.000 g erhältlich. Das proteinhaltige und fettarme Hühnerfleisch eignet sich als Grundlage für die Barf-Fütterung von Hunden.

Das Komplettmenü vom Huhn setzt sich aus 64 % Hühnerfleisch, 8 % Karotten, 8 % Pastinaken, 5 % Hühnerherz, 4 % Hühnermagen, 4 % Sellerie, 3 % Hühnerleber und 3 % Apfel zusammen. Zusätzlich wurden Kürbiskernmehl (ohne Schale), Moringapulver, Leinöl, Hanfblattpulver, Meersalz, Propolispulver, Algenkalk, Leinkuchen, Seealgenmehl und Trockenmoor hinzugefügt.

Komplettmenü für Katzen vom Huhn

Das Komplettmenü Huhn für Katzen besteht aus 79 % Hühnerfleisch, 7 % Hühnerherz, 4 % Hühnerleber, 4 % Karotten und 3 % Hühnerfett. Hagebuttenschalenpulver, Meersalz, Brennnessel, Algenkalk, Moringapulver, Sonnenblumenöl, Eierschalenpulver, Seealgenmehl, Trockenmoor, neuseeländisches Grünlippmuschelpulver und Hanfblattpulver wurden ebenfalls beigemischt.

Hühnerherzen besitzen einen sehr hohen Tauringehalt und können den gesamten Bedarf an Taurin von Katzen abdecken. Die Hühnerleber stärkt bei den meisten Katzen die Gesundheit der Muskulatur und das Hühnerfett liefert ausreichend Energie.


Komplettmenü vom Rind

Das Komplettmenü des Rinds verkaufen wir mit und ohne Pansen für Hunde und ein spezielles Barf Komplettmenü für Katzen vom Rind. Barf Rindfleisch weist reichlich Proteine auf, die die Muskelgesundheit und den Muskelaufbau fördern. Das im Rindfleisch enthaltene Vitamin B 12, Eisen und Zink stärken die Gesundheit des Tieres.

Komplettmenü Rind mit Pansen

Das Komplettmenü vom Rind für Hunde umfasst 46 % Rindfleisch, 15 % grünen Rinderpansen, 8 % Karotten, 6 % Pastinake, 5 % Rinderherz, 4 % Rinderleber, 4 % Kürbis, 3 % Rinderniere, 3 % Rindermilz und 3 % Bananen. Dazu werden dem Komplettmenü Leinöl, Kürbiskernmehl (ohne Schale), Hanfblattpulver, Trockenmoor, Meersalz, Algenkalk, Moringapulver, Propolispulver, Seealgenmehl und Leinkuchen hinzugefügt.

Komplettmenü Rind ohne Pansen

Unser Komplettmenü Rind ohne Pansen hat eine ähnliche Komposition wie das Komplettmenü vom Rind mit Pansen. Im Menü ohne Pansen sind 57 %Rindfleisch, 8 % Pastinake und 6 % Kürbis enthalten. Die restlichen Zutaten decken sich mit denen des Komplettmenüs mit Pansen.

Komplettmenü für Katzen vom Rind

Die Zusammensetzung des Komplettmenüs für Katzen vom Rind ist 79 % Rindfleisch, 7 % Rinderherz, 4 % Rinderleber, 4 % Karotten und 3 % Rinderfett. Die weiteren Komponenten sind neuseeländisches Grünlippmuschelpulver, Eierschalenpulver, Meersalz, Moringapulver, Seealgenmehl, Algenkalk, Hanfblattpulver, Brennnessel, Trockenmoor, Sonnenblumenöl und Hagebuttenschalenpulver.

Komplettmenü vom Pferd

Das Komplettmenü vom Pferd ist für das Barfen mit Hunden gedacht und gliedert sich in 72 % Pferdefleisch, 8 % Karotten, 6 % Pastinaken, 4 % Pferdeherz, 4 % Kürbis und 3 % Bananen. Das Menü wird mit Meersalz, Seealgenmehl, Kürbiskernmehl (ohne Schale), Leinkuchen, Moringapulver, Leinöl, Propolispulver, Trockenmoor, Hanfblattpulver und Algenkalk komplementiert. Pferdefleisch ist für die meisten Hunde sehr bekömmlich, da es fettarm und mineralstoffreich ist.

Komplettmenü vom Lamm

Das Komplettmenü Lamm ist für Hunde mit und ohne Lammpansen sowie für Katzen als eigenes Komplettmenü erhältlich. Lammfleisch weist einen verhältnismäßig geringen Fettgehalt auf und ist für die meisten Allergiker und sensiblen Hunde gut verdaulich.

Komplettmenü Lamm mit Pansen

Das Komplettmenü vom Lamm enthält 46 % Lammfleisch, 15 % grünen Lammpansen, 8 % Karotten, 6 % Pastinaken, 5 % Lammherz, 5 % Lammleber, 4 % Kürbis, 3 % Bananen, 2 % Lammniere und 2 % Lammlunge. Hanfblattpulver, Meersalz, Moringapulver, Leinöl, Kürbiskernmehl (ohne Schale), Algenkalk, Trockenmoor, Leinkuchen, Seealgenmehl, Propolispulver und Lammmilz sind weitere Zutaten im Komplettmenü Lamm.

Komplettmenü Lamm ohne Pansen

Die Komposition des Komplettmenüs vom Lamm ohne Pansen ist deckungsgleich mit der des Komplettmenüs Lamm mit Pansen. Die einzigen Ausnahmen stellen das Lammfleisch und das Lammherz dar, die beim Komplettmenü ohne Pansen auf 62 % erhöht bzw. auf 4 % gesenkt wurden. Etwas Lammfett wurde ebenfalls beigemischt.

Komplettmenü für Katzen vom Lamm

Das Katzen-Komplettmenü des Lamms besteht zu 78 % aus Lammfleisch, zu 7 % aus Lammherz, zu 5 % aus Lammleber, zu 4 % aus Karotten und zu 3 % aus Lammfett. Außerdem wurden Hagebuttenschalenpulver, Trockenmoor, Meersalz, Algenkalk, Eierschalenpulver, Moringapulver, Brennnessel, Hanfblattpulver, Seealgenmehl, Sonnenblumenöl und neuseeländisches Grünlippmuschelpulver integriert.

Komplettmenü vom Lachs

Die Komplettenüs vom Lachs sind für Hunde und Katzen individuell mit unterschiedlichen Zusammenstellungen zu kaufen. Lachs enthält essenzielle Fettsäuren und liefert somit reichlich Fett und Energie. Die Fütterung von Lachs kann außerdem die Haut- und Fellgesundheit des Tieres unterstützen.

Komplettmenü Lachs

Das Komplettmenü Lachs für Hunde setzt sich zusammen aus 40 % Lachs, 36 % Seelachs, 8 % Karotten, 6 % Pastinaken, 4 % Sellerie und 3 % Äpfeln. Darüber hinaus wurden Hanfblattpulver, Meersalz, Seealgenmehl, Trockenmoor, Leinöl, Kürbiskernmehl (ohne Schale), Propolispulver, Leinkuchen, Algenkalk und Moringapulver dem Komplettmenü beigefügt.

Komplettmenü für Katzen vom Lachs

Das Komplettmenü für Katzen vom Seelachs besteht zu 50 % aus Lachs, zu 41 % aus Seelachs, zu 4 % aus Karotte und zu 2 % aus Fischfett. Auch Seealgenmehl, Moringapulver, neuseeländisches Grünlippmuschelpulver, Meersalz, Hagebuttenschalenpulver, Sonnenblumenöl, Hanfblattpulver, Trockenmoor, Algenkalk, Brennnessel und Eierschalenpulver sind im Menü vorhanden.

Komplettmenü der Gans

Das Gans Komplettmenü für Hunde teilt sich in 62 % Gänsefleisch, 8 % Karotte, 6 % Pastinake, 6 % Gänsemagen, 5 % Gänseherz, 4 % Sellerie, 3 % Gänseleber und 3 % Apfel. Hanfblattpulver, Kürbiskernmehl (ohne Schale), Propolispulver, Seealgenmehl, Moringapulver, Trockenmoor, Leinöl, Algenkalk, Leinkuchen und Meersalz wurden auch ergänzt.

Besonders aktive, untergewichtige und junge Hunde können besonders vom Menü der Gans profitieren, da sie reichlich ungesättigte Fettsäuren, Proteine, Aminosäuren und Vitamine enthalten.

Komplettmenü der Ente

Das Komplettmenü Ente haben wir für Hunde entwickelt und teilt sich in 64 % Entenfleisch, 8 % Karotten, 6 % Pastinaken, 5 % Entenmagen, 4 % Entenherz, 4 % Kürbis, 3 % Entenleber und 3 % Bananen auf. Leinöl, Seealgenmehl, Kürbiskernmehl (ohne Schale), Algenkalk, Leinkuchen, Propolispulver, Hanfblattpulver, Meersalz, Trockenmoor und Moringapulver vollenden das Menü der Ente. Entenfleisch liefert wichtige Proteine und Vitamine.

Komplettmenü vom Kaninchen

Unser Komplettmenü vom Kaninchen bezieht sich auf 67 % Kaninchenfleisch, 8 % Karotten, 6 % Pastinaken, 5 % Kaninchenleber, 4 % Sellerie, 4 % Kaninchenherz und 3 % Äpfel. Mit Hanfblattpulver, Leinöl, Algenkalk, Seealgenmehl, Meersalz, Trockenmoor und Kürbiskernmehl (ohne Schale), Propolispulver, Moringapulver und Leinkuchen wird das Komplettmenü erweitert. Kaninchenfleisch ist für alle Hunde geeignet, da es hypoallergen, leicht verdaulich, fettarm und nährstoffreich ist.

Für welche Tiere eignen sich Meisterbarf Barf Komplettmenüs?

Meisterbarf Barf Komplettmenüs eignen sich für fleischfressende Haustiere wie Hunde und Katzen. Manche Barf Komplettmenüs eignen sich für alle Rassen und Altersklassen, einige nur für besonders aktive und untergewichtige Tiere, da sie viel Fett enthalten.

Das Komplettmenü vom Rind ist beispielsweise weniger für übergewichtige oder zu Übergewicht neigenden Tieren geeignet, da es einen hohen Fettanteil hat. Für Welpen, Junghunde und sehr aktive Tiere hingegen ist das Barf Menü zu empfehlen. Soll das Barf Komplettmenü vom Rind bei übergewichtigen Tieren auf dem Speiseplan stehen, sollte die Ration pro Mahlzeit kleiner ausfallen.

Unser Komplettmenü vom Lamm eignet sich ebenfalls besonders für heranwachsende oder untergewichtige Haustiere, da der Lammpansen im Menü relativ fettig ist. Für aktive oder junge Tiere ist das Komplettmenü jedoch sehr empfehlenswert und kann ein gesundes Wachstum fördern.

Das Barf Komplettmenü Huhn ist für alle Rassen, jedes Alter und jedes Bedürfnis geeignet, da es sich hierbei um mageres Muskelfleisch und gesunde Innereien handelt. Besonders das Hühnerherz enthält wichtiges Taurin, wovon Katzen und Hunde gleichermaßen profitieren. Aufgrund der essentiellen Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente ist das Menü ebenfalls ideal für Senioren geeignet.

Ähnlich wie das Komplettmenü vom Huhn ist auch das Menü vom Kaninchen besonders für allergische oder sensible Haustiere geeignet, da es sehr mager ist. Auch für einen Großteil der kranken oder alten Tiere ist das Kaninchen-Komplettmenü vorteilhaft. Das Kaninchen-Menü ist proteinreich und gleichzeitig relativ kalorienarm, weshalb es von allen Hunde- und Katzenbesitzern gekauft werden darf.

Worauf sollte man beim Kauf von Barf Komplettmenüs achten?

Beim Kauf von Barf Komplettmenüs sollte man darauf achten, dass es ausschließlich hochwertiges Muskelfleisch, Innereien, Knochen sowie natürliche Zutaten und keine Zusatzstoffe beinhaltet. Auch solltest du darauf achten, dass der Muskelfleischanteil mindestens 50 % des Menüs ausmacht, da Muskelfleisch beim Barfen am Wichtigsten ist.

Es sollte ebenfalls darauf geachtet werden, dass diesen Komplettmenüs bereits Obst und Gemüse sowie andere Zusätze beigefügt wurden. Somit kann eine ausgewogene Mahlzeit mit allen Nährstoffen für das Tier mit einem Komplettmenü sichergestellt werden.

Möchte man Barf Komplettmenüs kaufen, ist es wichtig, im Vorhinein mögliche Allergien des Haustieres zu kennen, um allergische Reaktionen bei der Fütterung von Barf-Menüs zu vermeiden. Dies gilt ebenfalls für die unterschiedlichen Fettanteile in den Menüs. Ist der Hund übergewichtig, krank oder alt sollte er weniger Fett zugeführt bekommen als junge, untergewichtige oder sehr aktive Tiere. Möchte man fetthaltige Komplettmenüs dennoch füttern, ist es sinnvoll, dies ausschließlich 1 - 2 Mal pro Woche oder in kleineren Portionen, in Verbindung mit anderen Fleischsorten, zu tun.

Wie füttert man ein Barf Komplettmenü?

Wie man ein Barf Komplettmenü füttert, kannst du der folgenden Anleitung in 4 detaillierten Schritten entnehmen.

  • Bedürfnisse des eigenen Tieres ermitteln: Da die Barf-Fütterung vor der eigentlichen Fütterung bereits beginnt, ist es essenziell, sich vor dem Kauf über die Bedürfnisse des eigenen Tieres zu informieren. Hierbei stehen besonders der Kalorien- und Nährstoffbedarf sowie die Berücksichtigung bestimmter Diäten im Vordergrund. Nur wenn man diese Bedürfnisse des Tieres kennt, kann man eine optimale Barf-Mahlzeit zusammenstellen und das richtige Barf Komplettmenü kaufen. Ist man sich hierbei unsicher, sollte der Tierarzt zurate gezogen werden.
  • Mahlzeiten mit Barf Komplettmenü zusammenstellen: Da das Barf Komplettmenü bereits als vollständige Versorgung mit allen essenziellen Mikronährstoffen gilt, müssen die täglichen Mahlzeiten nicht mit weiteren Komponenten wie Obst und Gemüse oder Zusätzen ergänzt werden. Ein wöchentlicher Ernährungsplan für das Tier hilft dabei, den nötigen Nährstoff- und Kalorienbedarf pro Tag einzuhalten.
  • Auf die Lagerung des Komplettmenüs vorbereiten: Beim Barfen ist es wichtig, dass die eigene Kühltruhe groß genug ist, um ausreichend Barf Komplettmenüs darin lagern zu können. Damit höchste Hygienestandards eingehalten werden, sollte so viel Platz in der Truhe sein, dass die Komplettmenüs keine anderen Lebensmittel berühren. Damit die Gesundheit des Tieres und des Halters nicht beeinträchtgt werden, ist eine angemessene Lagerung notwendig.
  • Komplettmenü auftauen und präparieren: Möchte man nun das Barf Komplettmenü füttern, muss man es zunächst im Kühlschrank auftauen. Dafür nimmt man das Menü aus der Verpackung, legt es in eine Porzellan- oder Glasschale und stellt diese dann zwischen 8 und 16 Stunden in den Kühlschrank. Für das Präparieren der Barf-Mahlzeit nimmt man das Komplettmenü aus dem Kühlschrank und bereitet das Futter mit den ermittelten Dosierung zu. Hierfür wiegt man das Menü ab und richtet dieses in einem großen Napf an.

Ist das Tier mit dem Fressen fertig, sollte der Napf umgehend gereinigt werden, damit sich kein Schimmel oder Bakterien bilden können. Ebenso ist es mit Küchenutensilien und Oberflächen, die für die Zubereitung des Barf-Futters mit dem Komplettmenü eingesetzt wurden. Bei der Tierernährung mit Barf sind diese zentralen Hygieneregeln einzuhalten, um Tier und Besitzer nicht zu gefährden.

Eine Barf-Mahlzeit sollte bei Hunden zu mindestens 70 - 80 % aus frischem Fleisch bestehen. Dabei ist darauf zu achten, dass es sich bei diesem Fleisch um 50 % Muskelfleisch, 20 % Pansen, 15 % Innereien und 15 % Knochen handelt. Die restlichen 30 % der Nahrung sind mit Obst und Gemüse aufgefüllt. Diese Ration-Angaben wurden in unseren Barf Komplettmenüs bereits berücksichtigt.

Wie lagert man ein Barf Komplettmenü richtig?

Man lagert ein gefrorenes Barf Komplettmenü bei -18° C in der Tiefkühltruhe, unverzüglich nach Erhalt der Ware, damit die Kühlkette nicht unterbrochen wird und die Haltbarkeit gewährleistet werden kann. Das Menü sollte nicht aus der Verpackung genommen und ausschließlich in der Verpackung im Tiefkühler gelagert werden.

Das Barf Komplettmenü sollte nur dann in den Kühlschrank gelegt werden, wenn es in den nächsten drei Tagen verfüttert wird. Das Auftauen des Fleisches sollte ausschließlich im Kühlschrank außerhalb der Verpackung stattfinden. Verbraucht man nicht die gesamte aufgetaute Verpackung, ist eine Lagerung des Menüs von 2 - 3 Tagen im Kühlschrank angemessen.

Damit die Haltbarkeit des Komplettmenüs nicht beeinträchtigt wird, ist eine korrekte Lagerung essenziell. Die Lagerungsempfehlung sollte dem jeweiligen Etikett der Verpackung entnommen werden.

Wie lange sind Barf Komplettmenüs haltbar?

Barf Komplettmenüs sind mindestens 2 Jahre haltbar, wenn sie durchgehend in der Tiefkühltruhe aufbewahrt werden. Im Kühlschrank ist das Komplettmenü im aufgetauten Zustand maximal 3 Tage haltbar.

Das Mindesthaltbarkeitsdatum auf dem Verpackungsetikett des Komplettmenüs gibt ebenfalls Auskunft darüber, wie lange das Produkt haltbar ist. Grundsätzlich bedeutet das Mindesthaltbarkeitsdatum aber nicht, dass ein Produkt nach Ablauf sofort ungenießbar wird.