Barf Exoten

Barf Exoten sind in der Regel hypoallergene sowie gut verträgliche Fleischsorten von exotischen Tieren, die häufig auch an Hunde und Katzen mit sensiblen Mägen, Allergien oder Futtermittelunverträglichkeiten gefüttert werden können.

sort-descending
  • Art. 8096 Lama in Stücken, 500 g
    NEU
    4,98 €
    9,96 € / 1 kg
    Preise inkl. MwSt., inkl. Versandkosten**
    -
    +
  • Art. 8095 Ziegenfleisch in Stücken, 250 g
    NEU
    3,78 €
    15,12 € / 1 kg
    Preise inkl. MwSt., inkl. Versandkosten**
    -
    +
  • Art. 8083 Entenbrust in Stücken, 500 g
    NEU
    4,98 €
    9,96 € / 1 kg
    Preise inkl. MwSt., inkl. Versandkosten**
    -
    +
  • Art. 8082 Straußenfleisch gewolft, 500 g
    NEU
    4,38 €
    8,76 € / 1 kg
    Preise inkl. MwSt., inkl. Versandkosten**
    -
    +
  • Art. 8111 Fasan Keule am Stück, 1 kg
    NEU
    Sonderangebot 5,98 € Normalpreis 6,98 €
    5,98 € / 1 kg
    Preise inkl. MwSt., inkl. Versandkosten**
    -
    +
  • Fertigbarf GANS gewolft, 24 x 500 g
    NEU
    Sonderangebot 67,88 € Normalpreis 71,52 €
    5,66 € / 1 kg
    Preise inkl. MwSt., inkl. Versandkosten**
    -
    +
  • Art. 8326 Fertigbarf GANS gewolft, 1 kg
    NEU
    Sonderangebot 108,48 € Normalpreis 120,56 €
    4,93 € / 1 kg
    Preise inkl. MwSt., inkl. Versandkosten**
    -
    +
  • Fertigbarf GANS gewolft
    NEU
    Ab 1,98 €
    7,92 € / 1 kg
    Preise inkl. MwSt., inkl. Versandkosten**
    -
    +

8 Artikel

Barf Exoten von Meisterbarf

Wir von Meisterbarf sind Experten für qualitativ hochwertiges Tierfutter, die Barf Fleisch von exotischen Tieren für Hunde und Katzen verkaufen. Unter Exotenfleisch versteht man besondere Delikatessen für deinen Vierbeiner, die durch ihren kräftigen Geschmack eine wertvolle Abwechslung im Futternapf bieten.

Barf von exotischen Tieren wie Känguru, Lama, Strauß oder Ziege liefert dem Haustier wichtiges Eiweiß sowie Vitamine und Spurenelemente wie Eisen, Zink und Selen. Barf von Exoten ist in der Regel sehr mager und weist wenig Kalorien auf. Aus diesem Grund ist es gut verdaulich und kann von Welpen, Junghunden, Erwachsenen und Senioren gleichermaßen gefressen werden.

Das exotische Fleisch aus unserem Barf Shop ist sehr beliebt bei Haustierbesitzern, da es sich besonders auch für Tiere mit Unverträglichkeiten oder Allergien eignet. Auch für kranke Tiere ist das Exotenfleisch in der Regel gut bekömmlich. Bei diesen Haustieren sollte die Fütterung mit Barf Exoten jedoch vorher mit dem Tierarzt besprochen werden.

Für Welpen gilt eine Fütterungsempfehlung von 6 - 8 % ihres Körpergewichts an täglichen Futter. Für Junghunde sind 5 - 7 % ihres Gewichts empfehlenswert, für ausgewachsene Hunde 2 - 3 % und für Senioren gilt eine tägliche Fütterung von 2 % ihres Gewichts. Für Hunde sollte eine Barf-Mahlzeit mit Exoten aus 70 - 80 % tierischen Bestandteilen und 20 - 30 % aus pflanzlichen Anteilen bestehen. Katzen benötigen etwa 3 - 3,5 % ihres Körpergewichts an Tiernahrung pro Tag, wobei der Anteil von tierischen Erzeugnissen in ihrer Nahrung 95% betragen sollte, die restlichen 5% sollten pflanzliche Bestandteile sein.

In unserem Onlineshop legen wir großen Wert darauf, dass wir ausschließlich artgerechtes Futter mit wichtigen Inhaltsstoffen für Hunde und Katzen verkaufen. Eine naturbelassene Barf-Ernährung kann zur optimalen Gesundheit der Vierbeiner beitragen, weswegen wir Barf Exoten in verschiedenen Varianten in unserem Barf Shop anbieten.

Welche Barf Exoten Varianten verkaufen wir?

Wir verkaufen im Meisterbarf Onlineshop Barf Exoten Varianten vom Lama, vom Strauß, von der Ziege und von der Ente. Die verschiedenen Barf-Produkte sind in größeren Stücken erhältlich.

Barf Lama

Das Barf Fleisch vom Lama zeichnet sich dadurch aus, dass es sehr mager und kalorienarm ist. Somit eignet sich Lamafleisch optimal für Hunde und Katzen mit Übergewicht oder für alte Vierbeiner. Das herzhafte Fleisch ist darüber hinaus ein wertvoller Eiweißlieferant für Hunde und Katzen.

Barf Straußenfleisch

Straußenfleisch enthält wichtige Vitamine, Spurenelemente wie Zink und Eisen sowie Mineralstoffe wie Magnesium und Phosphor. Dazu ist das Fleisch vom Strauß relativ kalorien- und cholesterinarm und wird dadurch von den meisten Vierbeinern gut vertragen.

Barf Ziegenfleisch

Im Barf Ziegenfleisch sind reichlich B-Vitamine vorhanden, die für unterschiedliche Stoffwechselprozesse und die Aufrechterhaltung eines gesunden Immunsystems verantwortlich sind. Im Vergleich zu anderen exotischen Fleischsorten ist Ziegenfleisch eher fettreich.

Barf Entenbrust

Barf Entenbrust kann ebenfalls gut bei Unverträglichkeiten oder Allergien eingesetzt werden, da sie leicht verdaulich und von Natur aus mager ist. Das aromatische Fleisch enthält viel Eiweiß und trägt deshalb zu einem gesunden Wachstum und zur Muskelerhaltung bei.

Für welche Tiere eignet sich Meisterbarf Fleisch von exotischen Tieren?

Meisterbarf Fleisch von exotischen Tieren eignet sich besonders für ernährungsbedingte Allergiker, Tiere mit sensiblem Magen oder für Vierbeiner mit einem Hang zu Futtermittelunverträglichkeiten. Bei den Barf Exoten handelt es sich um hypoallergene Fleischsorten, was bedeutet, dass sie in der Regel von allergischen Haustieren vertragen werden.

Exotenfleisch hat den Vorteil, dass die meisten Hunde oder Katzen aufgrund der Seltenheit zuvor noch nicht mit dem Fleisch in Kontakt getreten sind. Aus diesem Grund wird Fleisch von exotischen Tieren weitgehend für die Durchführung einer Ausschlussdiät bei Haustieren genutzt, da diese im herkömmlichen Nass- oder Trockenfutter normalerweise nicht vertreten sind

Auch für Tiere, die abnehmen müssen oder einen Hang zu Übergewicht haben, eignet sich das Meisterbarf Fleisch von exotischen Tieren, da es weitestgehend mager und kalorienarm ist. Trotzdem müssen die einzelnen Barf-Mahlzeiten und die Menge der entsprechenden Fleischsorten an die Bedürfnisse des Tieres angepasst werden, was beim Kauf von Exotenfleisch beachtet werden sollte.

Worauf sollte man beim Kauf von Barf Fleisch von exotischen Tieren achten?

Beim Kauf von Barf Fleisch von exotischen Tieren sollte man darauf achten, dass es grundsätzlich sehr wenig Fett enthält. Dies sollte besonders bei hoch aktiven, untergewichtigen und jungen Tieren beachtet werden. Für diese Tiere sollte man zusätzlich eventuell eine fettige Fleischsorte oder auch geeignete Zusätze mit einem hohen Fettgehalt füttern.

Damit dein Vierbeiner eine ausgewogene Ernährung genießt, solltest du zusätzlich zum Barf Fleisch von Exoten ebenfalls Innereien, Pansen und Knochen sowie Obst und Gemüse kaufen. Eine Barf-Mahlzeit für Hunde sollte immer zu 70 - 80 % aus tierischen Anteilen bestehen, wobei 50 % exotisches Muskelfleisch, 20 % Innereien, 15 % Pansen und 15 % Knochen ausmachen. 20 - 30 % sind Gemüse, Obst und mögliche Futtermittelzusätze.

Beim Exotenfleisch-Kauf solltest du darüber hinaus bereits ausgerechnet haben, wie groß die Futtermenge für dein Haustier pro Tag ist, wie hoch die einzelnen Anteile des Fleischs und der anderen Zutaten sein sollen und wie du das Barf Fleisch von exotischen Tieren richtig fütterst.

Wie füttert man Barf Fleisch von exotischen Tieren?

Wie man Barf Fleisch von exotischen Tieren füttert, kannst du der nachstehenden Anleitung entnehmen.

  1. Bedürfnisse des Haustieres recherchieren: Die Bedürfnisse des Haustieres, wie der tägliche Kalorienbedarf, der Nährstoffbedarf und die ernährungsbedingten Bedürfnisse müssen vor dem Beginn der Barf-Ernährung recherchiert werden. Das ist wichtig, um eine ausreichende Nährstoff- und Kalorienzufuhr pro Tag gewährleisten zu können. Abhängig vom Alter, der Größe, dem Gewicht und der Rasse des Tieres muss eine individuelle Zusammenstellung des Futters mit dem Barf Fleisch von exotischen Tieren stattfinden. Der Tierarzt kann dir helfen, falls du dir dabei unsicher sein solltest.
  2. Barf Ernährungsplan mit Exotenfleisch gestalten: Basierend auf den errechneten Bedürfnissen, solltest du nun wöchentlich einen Barf Ernährungsplan gestalten, der die einzelnen Mahlzeiten pro Tag, inklusive der Mengenangaben des Exotenfleischs sowie der anderen Zutaten, festhält. Das spart nicht nur Zeit bei der Zubereitung, sondern garantiert darüber hinaus die ausreichende Dosierung von Mineralstoffen, Spurenelementen, Vitaminen, Nährstoffen und besonders Kalorien. Auch bei der Erstellung eines Barf Plans mit Exotenfleisch kann der Tierarzt behilflich sein.
  3. Lagerung des Barf Fleischs von exotischen Tieren beachten: Das Einhalten von Hygieneregeln ist wichtig, um eine gesunde Ernährung mit Barf Exoten sicherstellen zu können. In der Tiefkühltruhe beispielsweise sollte genug Platz geschaffen werden, damit das rohe Fleisch für das Haustier nicht mit der Nahrung des Menschen in Berührung kommt. Das Barf Fleisch von exotischen Tieren sollte dauerhaft im Tiefkühler gelagert und nur zum Auftauen herausgenommen werden.
  4. Barf Exoten auftauen und im Napf bereitstellen: Bevor das Exotenfleisch gefüttert werden kann, muss es im Kühlschrank aufgetaut werden. Dafür nimmt man das Fleisch der Barf Exoten aus der Verpackung, legt es in eine lebensmittelechte Schale aus Glas oder Porzellan und stellt diese in den Kühlschrank. Hier sollte das Fleisch jetzt für 8 - 16 Stunden auftauen. Ist der Auftauprozess abgeschlossen, kannst du sowohl das Exotenfleisch als auch die anderen Zutaten deinem Barf Plan zufolge abwiegen und dem Haustier im Napf bereitstellen.

Beim Barfen mit Fleisch von exotischen Tieren ist es essenziell, nötige Vorsorgemaßnahmen in Bezug auf den hygienischen Umgang mit rohem Fleisch zu treffen. Damit gesundheitliche Probleme bei Mensch und Tier ausgeschlossen werden können, müssen die Lagerung und die Zubereitung der Barf-Mahlzeiten unter höchsten Hygienevorschriften geschehen.

Nach der Vorbereitung des Barf-Futters ist es wichtig, alle im Prozess genutzten Küchenutensilien wie Messer, Schneidebrett, Mixer, Pürierstab und Gefäße gründlich zu reinigen. Dies gilt ebenfalls für Oberflächen, die mit dem rohen Fleisch in Kontakt gekommen sind, sowie für die eigenen Hände. Auch der Napf des Haustieres sollte heiß ausgespült werden, sobald der Vierbeiner fertig mit Fressen ist.

Es ist wichtig, zu verstehen, dass beim falschen Umgang mit Barf Fleisch von exotischen Tieren ernsthafte Risiken entstehen können. Eine ausführliche Recherche über das Barf-Thema, die korrekte Lagerung und die Bedürfnisse des Hundes oder der Katze ist daher unbedingt notwendig.

Wie lagert man Barf Fleisch von exotischen Tieren richtig?

Gefrorenes Barf Fleisch von exotischen Tieren lagert man durchgehend im Tiefkühler bei -18° C. Die ununterbrochene Kühlung des Fleisches ist wichtig, um die Entstehung von Bakterien zu vermeiden. Das Fleisch sollte außerdem bei der Lagerung keinen Kontakt mit menschlichen Lebensmitteln haben, weswegen es am besten in einem separaten Tiefkühlfach aufbewahrt werden sollte.

Das Barf Fleisch von Exoten sollte ausschließlich dann im Kühlschrank gelagert werden, wenn der Hund es am nächsten Tag verzehren soll. Dafür muss es jedoch außerhalb der Originalverpackung mindestens einen halben Tag im Kühlschrank auftauen. Hast du nicht das gesamte, aufgetaute Barf Exotenfleisch aufgebraucht, ist es für höchstens 3 Tage im Kühlschrank haltbar.

Wie lange ist Barf Fleisch von exotischen Tieren haltbar?

Das gefrorene Barf Fleisch von exotischen Tieren ist in der Tiefkühltruhe mindestens 2 Jahre ab Produktion haltbar. Im Kühlschrank ist das Barf Fleisch von Exoten im aufgetauten Zustand 2 - 3 Tage haltbar.

Damit man das ständige Auftauen und wieder Einfrieren des Barf Exotenfleischs vermeidet, ist die Portionierung vor dem ersten Einfrieren zu empfehlen. Auf diese Weise wird täglich nur die Menge an Fleisch von Barf Exoten aus dem Tiefkühler genommen, wie für die Zubereitung der Barf Mahlzeiten an diesem Tag benötigt wird.