Barf Snack

Der Barf Snack ist ein schonend luftgetrockneter Kausnack für Hunde, der zu einer langanhaltenden Beschäftigung sowie zu einer einwandfreien Mundhygiene beim Tier beiträgt. Unsere Barf Snacks sind frei von Zucker, Geschmacksverstärkern, Konservierungsstoffen und anderen Zusätzen.

sort-descending
  • Art .8815 Rinderstrosse gesägt getrocknet, 500 g
    NEU
    8,98 €
    17,96 € / 1 kg
    Preise inkl. MwSt., inkl. Versandkosten**
    -
    +
  • Art. 8814 Hühnerfüße getrocknet, 500 g
    NEU
    9,98 €
    19,96 € / 1 kg
    Preise inkl. MwSt., inkl. Versandkosten**
    -
    +
  • Art. 8813 Hühnerhälse getrocknet, 500 g
    NEU
    10,98 €
    21,96 € / 1 kg
    Preise inkl. MwSt., inkl. Versandkosten**
    -
    +
  • Art. 8817 Kaninchenohren mit Fell getrocknet, 500 g
    NEU
    17,98 €
    35,96 € / 1 kg
    Preise inkl. MwSt., inkl. Versandkosten**
    -
    +
  • Art. 8818 Schweineohren getrocknet, 10 Stück
    NEU
    14,98 €
    Preise inkl. MwSt., inkl. Versandkosten**
    -
    +
  • Art. 8816 Rinderdörrfleisch getrocknet, 500 g
    NEU
    14,98 €
    29,96 € / 1 kg
    Preise inkl. MwSt., inkl. Versandkosten**
    -
    +
  • Art. 8819 Rinderlunge getrocknet, 500 g
    NEU
    8,98 €
    17,96 € / 1 kg
    Preise inkl. MwSt., inkl. Versandkosten**
    -
    +
  • Art. 8808 Rinderkopfhaut Natur 25 cm getrocknet, 500 g
    NEU
    11,98 €
    23,96 € / 1 kg
    Preise inkl. MwSt., inkl. Versandkosten**
    -
    +
  • Art. 8805 Hühnerherzen getrocknet, 500 g
    NEU
    14,48 €
    28,96 € / 1 kg
    Preise inkl. MwSt., inkl. Versandkosten**
    -
    +
  • Rinderpansen getrocknet
    NEU
    Ab 7,98 €
    79,80 € / 1 kg
    Preise inkl. MwSt., inkl. Versandkosten**
    -
    +
  • Art. 8803 Snack Mix FISCH getrocknet, 250 g
    NEU
    9,98 €
    39,92 € / 1 kg
    Preise inkl. MwSt., inkl. Versandkosten**
    -
    +
  • Art. 8804 Snack Mix FELL getrocknet, 500 g
    NEU
    13,98 €
    27,96 € / 1 kg
    Preise inkl. MwSt., inkl. Versandkosten**
    -
    +

Artikel 1-12 von 18

Barf Snack von Meisterbarf

Unsere Barf Snacks von Meisterbarf sind Kauartikel für Hunde, die die Vierbeiner für einen längeren Zeitraum beschäftigen und gleichzeitig für die Zahnreinigung und -pflege sorgen können, da das Kauen Essensreste abreibt sowie Zahnstein entfernt und vorbeugt.

Das Kauen von rohem Rinderknochen beispielsweise kann Zahnstein bei Hunden nachweislich innerhalb von 12 Tagen um 70 % reduzieren. Dies zeigten die Ergebnisse der Studie “Raw beef bones as chewing items to reduce dental calculus in Beagle dogs” von F. R. Marx et al., die 2016 in der Zeitschrift “Australian Veterinary Journal” veröffentlicht wurde.

Kauartikel von Meisterbarf sind wahre Alleskönner, da das Kauen neben der Zahnreinigung das Tier glücklich macht, beim Vierbeiner eine Tiefenentspannung veranlasst, Stress abbaut und Anspannungen im Körper und Kiefer lösen kann. Die getrockneten Snacks bieten dem Hund außerdem essenzielle und wertvolle Nährstoffe, Mineralstoffe und Spurenelemente. Das Füttern von Barf Kausnacks sollte daher regelmäßig durchgeführt werden.

Barf Snacks eignen sich für alle Hunderassen jeden Alters. Bei Welpen und Junghunden werden Snacks oft für die Unterstützung beim Zahnwechsel des Tieres eingesetzt, bei Erwachsenen für die Entspannung und bei Senioren für eine optimale Beschäftigung - bei älteren Hunden sollte der Snack jedoch fettarm und nicht zu hart sein.

Kausnacks sind in unserem Barf Shop in verschiedenen Varianten und Größen erhältlich, sodass der Snack optimal an die Körpergröße und die Bedürfnisse des eigenen Hundes angepasst werden kann. Auch zu Allergien neigende oder übergewichtige Hunde können von unseren Barf Snacks profitieren, da wir ebenfalls hypoallergene Fleischsorten wie Pferd und Lamm sowie fettarme Snacks anbieten.

Wir empfehlen, gesunden und nicht übergewichtigen Hunden einmal pro Woche einen großen Barf Snack zu servieren. Handelt es sich um kleine Kausnacks, dürfen diese auch öfter gegeben werden. Hierbei ist zu beachten, dass die Art des Snacks auf die Körpergröße des Hundes, den täglichen Kalorienbedarf und die Hauptmahlzeiten abgestimmt wird.

In unserem Meisterbarf Onlineshop verkaufen wir Barf Snacks aus verschiedenen tierischen Erzeugnissen, damit jedes Hundebedürfnis bei der Fütterung berücksichtigt wird. Wir bieten Snacks aus Fleisch, Fisch und Innereien der Beutetiere.

Welche Barf Snacks verkaufen wir?

Wir verkaufen in unserem Onlineshop Barf Snacks vom Rind, vom Lamm und vom Pferd. Hierbei wurden Muskelfleisch, Haut, Pansen, Lunge, Leber und Schlundröhre verarbeitet. Des Weiteren bieten wir einen Snack Mix vom Fisch sowie Hühner-, Rinder-, Kaninchen- und Schweinesnacks an.

Barf Snacks vom Rind

Unser Barf Snack Mix vom Rind besteht aus Rinderkopfhaut, Rinderkopfhaut-Chips, Rinderstrosse, Rinderohr, Ochsenziemer-Enden, Rinderpansen und Rinderlunge. Rinderkopfhaut ist reich an Eiweiß und versorgt den Hund mit ausreichend Kraft und Energie. Die Rinderstrosse enthält leicht bekömmliches Fleisch und Knorpel vom Rind. Knorpel sind besonders wichtig für die Stärkung der Knochen. Das Rinderohr dient der langen Beschäftigung des Hundes, während es ihn mit wichtigen Nährstoffen versorgt.

Die Ochsenziemer-Enden sind sehr fettarm und sorgen für einen langanhaltenden Kauspaß. Rinderpansen sind reich an Vitaminen, Mineral- und Nährstoffen und deshalb ein gesunder Snack für den Hund. Die getrocknete Rinderlunge hat viel Eiweiß, dafür aber relativ wenig Fett und Kalorien.

Zusätzliche Rindersnacks

In unserem Barf Shop bieten wir Rinderpansen, Rinderkopfhaut, Rinderstrossen, Rinderdörrfleisch, Rinderlunge und Rindersehne als Kauartikel für Hunde an. Der harte Rinderpansen ist verdauungsfördernd und enthält zahlreiche Spurenelemente, Mineralien und Vitamine. Die Rinderkopfhaut hat eine ledrige Konsistenz, die Hunde lange beschäftigt und ist dabei reich an Proteinen.

Bei Rinderstrossen handelt es sich um Teile der Rinderluftröhre, die relativ groß sind, weswegen sie sich am besten für mittelgroße bis große Hunde eignen. Das Dörrfleisch aus dem Rinderschlund ist hart und fördert daher die Zahnhygiene. Rinderlunge hat einen hohen Proteingehalt und einen relativ niedrigen Fettgehalt.

Barf Snacks vom Lamm

Der Barf Snack Mix vom Lamm setzt sich aus Lammlunge, Lammluftröhre, Lammkopfhaut und Lammpansen zusammen und ist besonders für empfindliche und allergische Hunde geeignet, da Lammfleisch ein Hypoallergen ist.

Die Lammlunge und Lammkopfhaut sind äußerst mager und bieten sich daher ideal für übergewichtige und ältere Hunde an. Die Lammluftröhren haben einen festen und geschmackvollen Knorpel, der eine interessante Beschäftigung für den Hund bietet. Lammpansen enthalten die vorverdauten Pflanzen des Lamms und liefern hochwertiges Eiweiß, was sie zu einem gesunden Snack für Hunde macht.

Snack Mix vom Pferd

Der Snack Mix vom vom Pferd aus unserem Onlineshop gliedern sich in Pferdehaut, Pferdemagen, Pferdelunge, Pferdeleber und Pferdefleisch. Pferdehaut ist zäh, weswegen sie eine langfristige Beschäftigung für Hunde darstellt. Pferdehaut enthält zudem Kollagen, was das Bindegewebe kräftigt. Pferdeinnereien wie Magen, Lunge und Leber sowie das Muskelfleisch sind fettarm und für die meisten Hunderassen gut bekömmlich, da sie hypoallergen sind.

Barf Snacks vom Fisch

Unser Barf Snack Mix vom Fisch enthält Sprotten, Kliesche und Flunder, die alle wichtigen Omega-3- und -6-Fettsäuren, Mineralstoffe und Vitamine enthalten. Der Fisch sorgt bei den meisten Hunden für eine gesunde Haut und ein glänzendes Fell. Sprotten eignen sich aufgrund ihrer geringen Größe besonders als Snack für kleine Hunderassen oder Welpen. Kliesche hat einen sehr geringen Fettanteil, weshalb dieser Snack optimal der Fütterung übergewichtiger Hunde dient. Die Flunder enthält essentielles Protein und trägt zu einer gesunden Ernährung bei.

Snack Mix Fell

Der Snack Mix Fell aus der Haut des Rindes, des Kaninchens und des Lamms wird bei uns mit Fell serviert. Fell reinigt den Verdauungstrakt des Hundes und kann Bakterien aus dem Darm transportieren. Der Barf Snack liefert darüber hinaus reichlich Calcium und Ballaststoffe.

Hühnersnacks

Hühnerherzen enthalten eine große Menge an Taurin, weswegen dieser Barf Snack für viele Katzen empfehlenswert ist. Hühnerherzen sind fettreicher als das Muskelfleisch des Huhns, was bei älteren oder übergewichtigen Tieren beachtet werden sollte.

Hühnerhälse eignen sich als Belohnungen für kleine Hunde oder Katzen und sind eine optimale Calciumquelle. Hühnerfüße sind ein eher härterer Snack und sorgen somit aufgrund des Kautriebs für eine ideale Zahnreinigung beim Tier. Hühnersnacks sind allgemein reich an Protein und können die Gesundheit des Tieres stärken.

Kaninchensnack

Die Kaninchenohren sind in unserem Onlineshop mit Fell erhältlich. Sie enthalten viele Nähr- sowie Mineralstoffe und haben kurzes, glattes Fell. Das Kauen der Ohren dient der Zahnreinigung und das Fell dient dem Säubern des Magen-Darm-Trakts von Hunden. Kaninchen ist besonders für Allergiker und für Tiere mit empfindlichem Magen zu empfehlen.

Schweinesnack

Schweineohren sind besonders für Hunde geeignet, da sie ein schmackhafter Snack mit vielen Proteinen und Mineralstoffen sind. Bei Katzen sollte vom Füttern von Schweinefleisch bzw. Schweineohren abgesehen werden, da es gesundheitliche Risiken mit sich bringen könnte.

Ochsensnacks

Unsere Ochsensnacks als Ochsenziemer und Ochsenschwanz haben eine sehr harte Konsistenz, weswegen dieser Snacks am besten für ausgewachsene und mittelgroße bis große Hunde geeignet ist. Aufgrund der Härte dient es als optimale Zahnpflege für Hunde.

Barf Snack für Hunde und Katzen

In unserem Meisterbarf Onlineshop werden viele Barf Snacks für die Fütterung von Hunden angeboten. Die Ausnahme bilden hierbei die Hühnerherzen, die aufgrund des hohen Tauringehalts auch einen optimalen Barf Snack für Katzen darstellen. All unsere Kausnacks eignen sich als wertvolle, proteinreiche Beschäftigung.

Die Tiere können bei den verschiedenen Kausnacks aus beispielsweise Muskelfleisch, Innereien, Herzen und Haut ideal von den verschiedenen Mineralstoffen, Nährstoffen, Vitaminen und Spurenelementen profitieren. Halter von Hunden und Katzen können somit für eine ausgewogene Ernährung sowie für eine verbesserte körperliche und geistige Gesundheit des Tieres sorgen.

Lamm- und Pferdefleisch eignen sich am besten für Hunde, die vermehrt Unverträglichkeiten in Bezug auf das Futter oder Fleischallergien aufweisen, da sie hypoallergene Fleischsorten sind. Aus diesem Grund werden Lamm und Pferd oft bei einer Ausschlussdiät gefüttert und werden auch als Barf Snack gut vertragen.

Ist der Hund übergewichtig oder älter, sollte beim Barf Snack darauf geachtet werden, dass er fettarm ist und nicht zu viele Kalorien aufweist. Das ist besonders wichtig, damit der Snack nicht für einen Kalorienüberschuss sorgt und der Hund (weiter) zunimmt. Geeignete, magere Barf Snacks sind Rinderlunge, Ochsenziemer-Abschnitte und Lammteile.

Worauf sollte man beim Kauf von Barf Snacks achten?

Man sollte beim Kauf von Barf Snacks auf die Härte, die Größe, die Proteinquelle und den Fettanteil des Snacks achten, da diese Daten ausschlaggebend für das jeweilige Haustier sein können. Alte, junge, übergewichtige und kranke Hunde haben unterschiedliche Bedürfnisse, die mit verschiedenen Snacks gestillt werden können.

Zudem sollte man mögliche Allergien des Tieres beachten, die beim Verzehr von Barf Snacks mit bestimmten Fleischsorten hervorgerufen werden können. Allergien gegen einzelne Fleischsorten sollten vor dem Kauf von Barf Snacks ausgeschlossen werden.

Des Weiteren sollte man beim Füttern des Barf Snacks bedenken, dass es ein Teil der täglichen Kalorienaufnahme ist. Ein Barf Snack muss demnach an den Kalorienbedarf und die gefressenen Mahlzeiten pro Tag angepasst werden, damit keine Gewichtszunahme entsteht. Hierbei ist es wichtig, den täglichen Kalorienbedarf seines Hundes und die Kalorienzahl der Mahlzeiten zu kennen.

Ein Barf Snack sollte ausschließlich für aktive Hunde gehaltvoll sein, um den Kalorienbedarf nicht zu übersteigen, weshalb bei anderen Hunden lieber fettarme Snacks gefüttert werden sollten. Darüber hinaus sollte beim Kauf darauf geachtet werden, dass der Snack gesund ist, nur aus frischen Zutaten besteht und weiterhin in seiner natürlichen Form verkauft wird. Von Snacks mit Zucker, Konservierungsstoffen oder sonstigen Zusätzen sollte man sich fernhalten.

Wie füttert man Barf Snacks?

Im nachfolgenden Verlauf haben wir dir eine Anleitung erstellt, die in wenigen Schritten erklärt, wie man Barf Snacks füttert.

  • Ernährungsweisen des Hundes kennenlernen: Möchte man Barf Snacks in die Ernährung des Hundes integrieren, muss vorher der Nährstoff- und Kalorienbedarf des Tieres ermittelt werden. Somit kann man sicherstellen, dass der Kausnack nicht zu einem Überschuss und somit zu einer Gewichtszunahme führt. Die täglichen Mahlzeiten und die regelmäßige Fütterung von Barf Snacks sollten aufeinander abgestimmt werden. Der Kauartikel sollte ebenfalls passend zur Größe und zum Alter des Hundes gewählt werden.
  • Fütterungsration der Barf Snacks bestimmen: Je größer die Futterration am Tag ist, desto weniger sollten Snacks in den Alltag integriert werden. Die Größe des Barf Snacks spielt hierbei eine wichtige Rolle, da kleine Kausnacks öfter verfüttert werden dürfen als große. Der Fettanteil und die Kalorienanzahl sind ebenfalls ausschlaggebend für die Dosierung der Barf Snacks. Der genaue Fütterungszyklus des Barf Snacks sollte daher geplant werden.
  • Auf die korrekte Lagerung der Snacks achten: Barf Snacks sollten am besten trocken und vor Licht geschützt gelagert werden, um ein vorzeitiges Verderben der Kausnacks zu vermeiden. Ist in einer Verpackung mehr als ein großer Snack, muss die Packung nach der Entnahme eines Kausnacks sofort wieder luftdicht verschlossen werden. Die Lagerung im Kühlschrank ist bei Barf Snacks abhängig vom Produkt meist nicht erforderlich.
  • Tier beim Fressen beaufsichtigen: Beim Füttern des Barf Snacks ist es empfehlenswert, das Tier beim Verzehr zu beaufsichtigen, damit das Risiko für Verschlucken durch das Fressen von zu großen Stücken minimiert werden kann. Schlingen kann bei Hunden und Katzen zu Darmproblemen oder sogar Erstickung führen. Zusätzlich ist das Bereitstellen von genügend Wasser wichtig, um den Speichelfluss beim Kauen zu unterstützen.

Wie lagert man Barf Snacks richtig?

Man lagert Barf Snacks richtig, indem man sie an einem trockenen, lichtgeschützten und kühlen Ort aufbewahrt. Bestimmte Umwelteinflüsse wie Sonne, Nässe oder Hitze bei der Lagerung können Krankheiten oder Magen-Darm-Probleme beim Tier auslösen. Aus diesem Grund ist eine vorschriftsmäßige Lagerung notwendig.

Barf Snacks müssen aufgrund der Trocknung zwar nicht im Kühlschrank aufbewahrt werden, dennoch sollte die Umgebungstemperatur bei der Lagerung nicht mehr als 18° C betragen. Ein abgedunkelter Vorratsraum ohne Waschmaschine eignet sich als optimaler Ort für Kausnacks.

Damit eine langfristige Haltbarkeit der Barf Snacks gewährleistet werden kann, sollte die Verpackung nach Anbruch grundsätzlich luftdicht verschlossen werden. Sauerstoff in der Packung kann zu Bakterien- oder Schimmelbildung führen.

Wie lange sind Barf Snacks haltbar?

Barf Snacks sind in der Regel mindestens 1 Jahr haltbar, wenn sie ordnungsgemäß gelagert werden. Werden Kausnacks in feuchter, warmer oder sonniger Umgebung mit Sauerstoffzufuhr aufbewahrt, verkürzt sich die Haltbarkeit der Barf Snacks erheblich und ein baldiges Verderben wird riskiert.

Die besten Anhaltspunkte für die Kontrolle der Haltbarkeit sind zum einen das Mindesthaltbarkeitsdatum auf dem Verpackungsetikett und zum anderen der eigene Seh- und Geruchssinn. Haben die Barf Snacks sich stark im Aussehen oder Geruch verändert, ist dies ein Indiz dafür, dass sie schlecht geworden sind. Man sollte dann von einer Fütterung absehen.