Fertigbarf

Unser Fertigbarf für Hunde sind Komplettmahlzeiten für Hunde, die Barf Fleisch, Innereien, Gemüse und alle weiteren notwendigen Komponenten für eine gesunde Hundeernährung mit Barf enthalten.

sort-descending
  • Fertigbarf RIND gewolft
    NEU
    Ab 1,58 €
    6,32 € / 1 kg
    Preise inkl. MwSt., inkl. Versandkosten**
    -
    +
  • Fertigbarf PFERD gewolft
    NEU
    Ab 2,18 €
    8,72 € / 1 kg
    Preise inkl. MwSt., inkl. Versandkosten**
    -
    +
  • Fertigbarf LAMM gewolft
    NEU
    Ab 1,98 €
    7,92 € / 1 kg
    Preise inkl. MwSt., inkl. Versandkosten**
    -
    +
  • Fertigbarf LAMM ohne Pansen gewolft
    NEU
    Ab 2,18 €
    8,72 € / 1 kg
    Preise inkl. MwSt., inkl. Versandkosten**
    -
    +
  • Fertigbarf LACHS gewolft
    NEU
    Ab 1,78 €
    7,12 € / 1 kg
    Preise inkl. MwSt., inkl. Versandkosten**
    -
    +
  • Fertigbarf HUHN gewolft
    NEU
    Ab 1,58 €
    6,32 € / 1 kg
    Preise inkl. MwSt., inkl. Versandkosten**
    -
    +
  • Fertigbarf JUNIOR RIND & HUHN gewolft, je 12 x 500 g
    NEU
    Sonderangebot 56,48 € Normalpreis 59,52 €
    4,71 € / 1 kg
    Preise inkl. MwSt., inkl. Versandkosten**
    -
    +
  • Fertigbarf PFERD, KANINCHEN, GANS gewolft, je 8 x 500 g
    NEU
    Sonderangebot 74,78 € Normalpreis 78,72 €
    6,23 € / 1 kg
    Preise inkl. MwSt., inkl. Versandkosten**
    -
    +
  • Fertigbarf RIND, HUHN, LACHS gewolft, je 8 x 500 g
    NEU
    Sonderangebot 56,48 € Normalpreis 59,52 €
    4,71 € / 1 kg
    Preise inkl. MwSt., inkl. Versandkosten**
    -
    +
  • Fertigbarf ENTE gewolft, 24 x 500 g
    NEU
    Sonderangebot 67,88 € Normalpreis 71,52 €
    5,66 € / 1 kg
    Preise inkl. MwSt., inkl. Versandkosten**
    -
    +
  • Fertigbarf GANS gewolft, 24 x 500 g
    NEU
    Sonderangebot 67,88 € Normalpreis 71,52 €
    5,66 € / 1 kg
    Preise inkl. MwSt., inkl. Versandkosten**
    -
    +
  • Fertigbarf PFERD gewolft, 24 x 500 g
    NEU
    Sonderangebot 79,28 € Normalpreis 83,52 €
    6,61 € / 1 kg
    Preise inkl. MwSt., inkl. Versandkosten**
    -
    +

Fertigbarf von Meisterbarf

Wir von Meisterbarf bieten ausschließlich erstklassig zusammengestellte Fertigbarf Menüs für Hunde an, bei denen die natürlichen Zutaten optimal auf die Bedürfnisse von gesunden und ausgewachsenen Hunden abgestimmt sind. Unsere Fertigbarf Produkte wurden allesamt in tierärztlicher Kooperation mit Dr. med. vet. Astrid Dahl zusammengestellt. Als praktizierende Tierärztin mit Schwerpunkt natürliche Ernährung von Hunden und Katzen erstellt sie gemeinsam mit uns geeignete Rezepte für unsere Menüs.

Das Fertigbarf in unserem Barf Shop besteht aus dem Muskelfleisch und den Innereien jeweils eines Beutetieres sowie aus Obst und Gemüse. Zusätzlich zum Fleisch, den Innereien, Obst und Gemüse enthalten all unsere Fertigbarf Produkte Hanfblattpulver, Kürbiskernmehl (ohne Schale), Leinöl, Leinkuchen, Meersalz, Algenkalk, Propolispulver, Moringapulver, Seealgenmehl und Trockenmoor. Somit wird der Hund alle essenziellen Nährstoffe, Spurenelemente und Mineralstoffe über die Mahlzeit aufnehmen.

Das Hanfblattpulver stärkt die Hundehaut sowie das Fell und kann Stress reduzieren. Das Kürbiskernmehl und das Trockenmoor können das Immunsystem unterstützen und das Leinöl sowie der Leinkuchen können für glänzendes Fell sorgen. Das Meersalz ist notwendig für Nerven und Muskeln, der Algenkalk stärkt bei den meistenTiere die Knochen und Zähne und das Seealgenmehl regt die Verdauung an. Propolispulver kann die Pfoten- und Fellpflege verbessern und Moringapulver bei der Magen-Darm-Aktivität helfen.

Wenn man sich für das Barfen mit Fertigbarf entscheidet, ist das Kaufen und Zusammenstellen von weiteren Zutaten nicht nötig, denn die Fertigbarf Produkte von Meisterbarf können unmittelbar nach dem Auftauen verfüttert werden. Das ist besonders für Hundebesitzer mit einem zeitintensiven Job oder für Barf-Anfänger hilfreich.

In unserem Meisterbarf Onlineshop bieten wir Fertigbarf für Hunde mit ausgewählten Inhaltsstoffen an und legen dabei besonderen Wert auf eine artgerechte und individuelle Fütterung. Aus diesem Grund verkaufen wir Fertigbarf Mahlzeiten von acht verschiedenen Beutetieren.

Welche Fertigbarf Varianten verkaufen wir?

Wir von Meisterbarf verkaufen in unserem Onlineshop Fertigbarf Varianten vom Rind, vom Huhn, vom Lachs, vom Lamm, vom Pferd, vom Kaninchen, von der Ente und von der Gans. Hierbei handelt es sich um spezielle Fertigbarf Produkte für Hunde.

Fertigbarf vom Rind

Das Fertigbarf vom Rind bieten wir mit oder ohne Pansen für Hunde an. Barf Rindfleisch enthält wichtige Proteine, die für die Muskelgesundheit und den Muskelaufbau verantwortlich sind. Das enthaltene Vitamin B12, Eisen und Zink können für eine optimale Tiergesundheit sorgen.

Fertigbarf Rind

Unser Fertigbarf Rind für Hunde setzt sich aus 46 % Rindermuskelfleisch, aus 15 % grünem Rinderpansen, aus 8 % Karotten, aus 6 % Pastinake, aus 5 % Rinderherz, aus 4 % Rinderleber, aus 4 % Kürbis, aus 3 % Rinderniere, aus 3 % Rindermilz und aus 3 % Bananen zusammen. Zusätzlich werden dem Fertigbarf Trockenmoor, Propolispulver, Hanfblattpulver, Meersalz, Moringapulver, Leinöl, Seealgenmehl, Leinkuchen, Algenkalk und Kürbiskernmehl beigefügt.

Fertigbarf Rind ohne Pansen

Das Fertigbarf vom Rind ohne Pansen hat eine ähnliche Zusammensetzung wie das Fertigbarf Rind mit Pansen, nur beträgt beim Rindbarf ohne Pansen der Rindermuskelfleischanteil 57 %, der Pastinakenanteil 8 % und der Kürbisanteil 6 %. Die restlichen Zutaten entsprechen denen des Fertigbarfs mit Pansen.

Fertigbarf vom Huhn

Unser Fertigbarf Huhn ist sowohl für ausgewachsene Hunde als auch für Junioren in unserem Barf Shop verfügbar. Das Hühnerfleisch zeichnet sich durch seine proteinreichen und mageren Eigenschaften aus, weshalb es ein ideales Menü für alle Hunde gleichermaßen ist.

Das Fertigbarf Huhn für Hunde enthält 64 % Hühnermuskelfleisch, 8 % Karotten, 6 % Pastinaken, 5 % Hühnerherz, 4 % Hühnermagen, 4 % Sellerie, 3 % Hühnerleber und 3 % Apfel. Diese Zutaten wurden mit Seealgenmehl, Leinkuchen, Kürbiskernmehl, Trockenmoor, Hanfblattpulver, Algenkalk, Meersalz, Moringapulver, Propolispulver und Leinöl ergänzt.

Fertigbarf vom Lachs

Das fertige Menü vom Lachs für Hunde ist in unserem Onlineshop eine Mischung aus Lachs und Seelachs. Lachs ist reich an gesunden Fettsäuren und somit eine optimale Fett- und Energiequelle.

Das für Hunde zusammengestellte Fertigbarf vom Lachs besteht zu 40 % aus Lachs, zu 36 % aus Seelachs, zu 8 % aus Karotten, zu 6 % aus Pastinaken, zu 4 % aus Sellerie und zu 3 % aus Äpfeln. Algenkalk, Leinöl, Seealgenmehl Leinkuchen, Moringapulver, Hanfblattpulver, Kürbiskernmehl, Propolispulver, Trockenmoor und Meersalz sind ebenfalls Teil des Fertigbarfs Lachs.

Fertigbarf vom Lamm

Fertigbarf vom Lamm verkaufen wir für Hunde mit und ohne Lammpansen. Lammfleisch enthält relativ wenig Fett und ist dazu für die meisten Allergiker und sensiblen Tiere bekömmlich.

Fertigbarf Lamm mit Pansen

Für Hunde enthält das Fertigbarf vom Lamm 46 % Lammmuskelfleisch, 15 % Lammpansen grün, 8 % Karotten, 6 % Pastinaken, 5 % Lammherz, 5 % Lammleber, 4 % Kürbis, 3 % Bananen, 2 % Lammniere und 2 % Lammlunge. Lammmilz, Leinöl, Hanfblattpulver, Seealgenmehl, Moringapulver, Meersalz, Kürbiskernmehl, Algenkalk, Propolispulver, Leinkuchen und Trockenmoor werden ebenfalls beigefügt.

Fertigbarf Lamm ohne Pansen

Die Zusammensetzung des Fertigbarfs vom Lamm ohne Pansen ist fast identisch mit der des Fertigbarfs vom Lamm mit Pansen. Das Lammmuskelfleisch wurde beim Fertigbarf ohne Pansen auf 62 % erhöht und der Anteil des Lammherzen auf 4 % gesenkt. Lammfett wurde in Maßen ebenfalls hinzugefügt und die Lammmilz entfernt.

Fertigbarf vom Pferd

Das Fertigbarf vom Pferd besteht aus 72 % Pferdemuskelfleisch, 8 % Karotten, 6 % Pastinaken, 4 % Pferdeherz, 4 % Kürbis und 3 % Bananen. Diese Inhaltsstoffe werden mit Trockenmoor, Moringapulver, Meersalz, Kürbiskernmehl, Leinkuchen, Propolispulver, Leinöl, Seealgenmehl, Algenkalk und Hanfblattpulver vervollständigt.

Pferdefleisch gehört zu den bekömmlichsten Fleischsorten und ist dazu fettarm und mineralstoffreich. Das Barf Pferdefleisch weist eine leichte Bekömmlichkeit und optimale Nährstoffwerte auf.

Fertigbarf vom Kaninchen

Die Zusammensetzung des Fertigbarf Kaninchen ist 67 % Kaninchenmuskelfleisch, 8 % Karotte, 6 % Pastinake, 5 % Kaninchenleber, 4 % Sellerie, 4 % Kaninchenherz und 3 % Apfel. Auch Leinöl, Meersalz, Trockenmoor, Moringapulver, Hanfblattpulver, Algenkalk, Seealgenmehl, Leinkuchen, Propolispulver und Kürbiskernmehl sind Bestandteil des Kaninchen Fertigbarfs.

Kaninchenfleisch ist ein Hypoallergen, weshalb es für nahezu alle Hunde leicht verdaulich ist. Das fettarme Fleisch ist kalorienarm, aber nährstoffreich.

Fertigbarf der Ente

Unser Fertigbarf Ente gliedert sich in 64 % Entenmuskelfleisch, 8 % Karotten, 6 % Pastinaken, 5 % Entenmagen, 4 % Entenherz, 4 % Kürbis, 3 % Entenleber und 3 % Bananen. Diese Komponenten werden mit Seealgenmehl, Moringapulver, Leinkuchen, Kürbiskernmehl, Meersalz, Propolispulver, Hanfblattpulver, Trockenmoor, Leinöl und Algenkalk erweitert.

Entenfleisch ist eine hochwertige Vitamin- und Proteinquelle und besonders für Hunde mit vermehrten Unverträglichkeiten oder Allergien geeignet.

Fertigbarf der Gans

Das Gans Fertigbarf ist in 62 % Gänsemuskelfleisch, 8 % Karotte, 6 % Pastinake, 6 % Gänsemagen, 5 % Gänseherz, 4 % Sellerie, 3 % Gänseleber und 3 % Apfel unterteilt. Propolispulver, Kürbiskernmehl, Leinöl, Meersalz, Moringapulver, Hanfblattpulver, Trockenmoor, Algenkalk, Seealgenmehl und Leinkuchen ergänzen das Fertigbarf der Gans.

Gänsefleisch eignet sich aufgrund des hohen Anteils an gesunden Fettsäuren besonders für aktive und untergewichtige Hunde. Sie können dabei von wertvollen Proteinen, Vitaminen und Aminosäuren profitieren.

Für welche Tiere eignet sich Meisterbarf Fertigbarf?

Das Meisterbarf Fertigbarf ohne spezielle Kennzeichnung eignet sich am besten für ausgewachsene Hunde. Möchte man das Meisterbarf an Welpen, Junghunde oder laktierende Hündinnen verfüttern, sollte dem Futter zusätzliches Calcium beigefügt werden.

Unsere Fertigbarf Produkte vom Rind, Lachs, der Ente und der Gans sind reich an ungesättigten Fettsäuren, weshalb sie insbesondere für Hunde geeignet sind, die einen ausgeprägten Bewegungsdrang oder Untergewicht haben. An andere Hunde sollte man diese Fisch- und Fleischsorten entweder nur in kleinen Portionen verfüttern oder bei der Fütterung auf andere Sorten zurückgreifen.

Das Fertigbarf mit Huhn, Lamm, Pferd und Kaninchen wiederum ist sehr mager und für die meisten Tiere gut bekömmlich. Diese Fleischsorten können bedenkenlos Tieren serviert werden, die möglicherweise unter Übergewicht leiden, krank oder weniger aktiv sind. Möchte man diese Fertigbarf Produkte anderen Hunden füttern, sollte der Fettbedarf anderweitig aufgefüllt werden. Für Allergiker Hunde sind besonders die Fertigbarf Varianten vom Lamm, Kaninchen und Pferd geeignet.

Jedes Meisterbarf Fertigbarf in unserem Barf Shop hat aufgrund der verschiedenen Fisch- oder Fleischsorten unterschiedliche Nährwerte und Zusammensetzungen, weshalb nicht jedes Fertigbarf für jedes Tier optimal ist. Die Bedürfnisse des eigenen Hundes sollten daher beim Kauf beachtet werden.

Worauf sollte man beim Kauf von Fertigbarf achten?

Beim Kauf von Fertigbarf sollte auf die Komposition des jeweiligen Fertigbarfs geachtet werden. Jede einzelne Zutat sollte auf dem Etikett des Fertigbarfs verständlich ausgewiesen sein, wobei die Hauptbestandteile immer in Prozenten angegeben werden sollten. Hierbei sollte beachtet werden, dass nicht jede Ration für jeden Hund geeignet ist.

Das ausgewählte Fertigbarf sollte für Hunde mindestens 70 - 80 % Muskelfleisch eines Beutetieres und dessen Innereien enthalten. Die übrigen 20 - 30 % sollten sich aus Obst, Gemüse und anderen Kräutern oder Ergänzungsmitteln zusammensetzen.

Unterschiedliche Fertigbarf Produkte haben verschiedene Fettanteile, weshalb es beim Kauf von Fertigbarf wichtig ist, den täglichen Nährstoffbedarf des Tieres zu kennen. Die Wahl der Fleischsorte ist entscheidend, um dem Hund täglich ausgewogene Mahlzeiten mit ausreichend Nähr- und Mineralstoffen sowie Vitaminen und Spurenelementen zu bieten.

Möchte man Fertigbarf kaufen, sollte es auf der Verpackung als Alleinfuttermittel bezeichnet werden, damit sichergestellt wird, dass mit der Fütterung dieses Fertigbarfs alle für den Hund essenziellen Nährstoffe, Mineralstoffe und Spurenelemente gedeckt sind.

Wie füttert man Fertigbarf?

Den Schritten der nachfolgenden Anleitung kannst du entnehmen, wie man Fertigbarf für Hunde füttert.

  • Nährstoff- und Kalorienbedarf des Hundes kennen: Bevor das Fertigbarf an den Hund gefüttert werden sollte, muss zunächst der jeweilige Nährstoff- und Kalorienbedarf des Hundes ermittelt werden. Auch den Bedarf an Spurenelemente und Mineralstoffen sollte man vor dem Barfen kennen. Hierbei sind besonders Angaben wie Alter, Gewicht, Größe, Gesundheitszustand und die Aktivität des Hundes ausschlaggebend. Unterschiedliche Bedürfnisse müssen mit unterschiedlichem Fertigbarf gestillt werden. Bei eventuellen Zweifeln hinsichtlich der Bedürfnisse des Hundes sollte die Hilfe eines Tierarztes beansprucht werden.
  • Anteile des Fertigbarfs in Barf-Mahlzeit berücksichtigen: Sind alle Bedürfnisse unter Berücksichtigung der Hunde-Eigenschaften bestimmt, muss dementsprechend die Dosierung des Fertigbarfs pro Barf-Mahlzeit berechnet werden. Damit eine ausgewogene Ernährung beim Hund gewährleistet ist, sollte die Rationsberechnung immer so exakt wie möglich sein. Auch hierbei kann der Tierarzt behilflich sein.
  • Auf die Fertigbarf-Lagerung vorbereiten: Hygienemaßnahmen sollten vor dem Kauf getroffen werden, sodass das Fertigbarf bei der Lagerung mit keinen anderen Lebensmitteln in Kontakt kommt. Hierfür ist ausreichend Platz in der Tiefkühltruhe notwendig. Die Lagerung im Tiefkühler ist wichtig, um die lange Haltbarkeit zu wahren. Erst 1 - 2 Tage vor der Fütterung sollte das Fertigbarf zum Auftauen in den Kühlschrank gelegt werden.
  • Fertigbarf auftauen und an Hund verfüttern: Das Auftauen von Fertigbarf dauert in den meisten Fällen bis zu 16 Stunden. Um das Fertigbarf aufzutauen, sollte es aus der Verpackung genommen und in einer Porzellan- oder Glasschale in den Kühlschrank gestellt werden. Ist das Fertigbarf komplett aufgetaut, wird es in der zuvor ermittelten Portionsgröße im Napf serviert. Müssen Nahrungsergänzungsmittel gegeben werden, können diese zu diesem Zeitpunkt hinzugefügt werden.

Ausgewachsene Hunde sollten etwa 2 - 3 % ihres Körpergewichts an Futter pro Tag fressen. Welpen benötigen mindestens 6 - 8 % und Junghunde 5 - 7 % ihres Körpergewichts pro Tag. Ein gesunder, erwachsener und aktiver Schäferhund mit einem Körpergewicht von 32 kg braucht beispielsweise 640 - 960 g Futter pro Tag. Dies sollte jedoch nur als Richtwert angesehen werden, da die genaue Ration ebenfalls vom Gesundheitszustand und dem Alter des Hundes abhängt.

Nachdem der Hund mit dem Fertigbarf gefüttert wurde, sollte der Futternapf sofort sorgfältig gereinigt werden, damit Schimmel oder Keime nicht im Napf entstehen. Genutzte Küchenutensilien wie eine Waage oder Schüsseln sowie Oberflächen sollten ebenfalls gründlich gesäubert und eventuell desinfiziert werden.

Die Vorgaben für die Lagerung und die Hygieneregeln sollten stets eingehalten werden, um Hund und Halter bei der Fütterung des rohen Fleischs nicht einem möglichen Risiko der Keimbelastung auszusetzen.

Wie lagert man Fertigbarf richtig?

Fertigbarf lagert man bei -18° C in der Tiefkühltruhe unmittelbar nach Erhalt der Bestellung. Hier sollte man darauf achten, dass das Fertigbarf mit keinen anderen Lebensmitteln in Berührung kommt und in der Originalverpackung bzw. in einem für die Lagerung von Fleisch geeigneten Behältnis eingefroren wird.

Das Fertigbarf wird nur dann in den Kühlschrank gestellt, wenn es aufgetaut und innerhalb der nächsten Tagen an den Hund verfüttert werden soll. Hat man nach dem Auftauen nicht das gesamte Fertigbarf verbraucht, liegt die maximale Lagerungszeit im Kühlschrank bei 2 - 3 Tagen. Damit die langfristige Haltbarkeit des Fertigbarfs gesichert wird, ist eine korrekte Lagerung essenziell.

Wie lange ist Fertigbarf haltbar?

Das Fertigbarf ist ab Produktion mindestens 24 Monate haltbar, solange es in dieser Zeit durchgehend im Tiefkühlfach gelagert wird. Ist das Fertigbarf bereits aufgetaut und wird im Kühlschrank gelagert, ist es bis zu 3 Tage haltbar.

Das Mindesthaltbarkeitsdatum auf dem Fertigbarf Etikett informiert über die genaue Haltbarkeit. Diesem Datum sollte Folge geleistet werden, die tatsächliche Haltbarkeit kann aber je nach Einhaltung der Lagerungsvorschriften abweichen.